Mittwoch, 1. Mai 2013

Me Made Mittwoch Nr. 67 und Me- Made- May Day 1



Heute zeige ich mein 40er Jahre Kleid bei einer Doppelveranstaltung:
Neben dem MeMadeMittwoch, beginnt heute auch der Me-Made-May 2013. Beim MeMadeMay, den Zoe organisiert, geht es darum selbst gefertigte Kleidung im Mai zu tragen und diese vorzustellen. Die Regeln sind relativ offen, man ist frei zu entscheiden wie regelmäßig man bloggt oder die Bilder (max. zwei pro Tag) in den Flickr Pool lädt.
Ich habe mir vorgenommen, täglich zu bloggen und auch bei Flickr ein Bild einzustellen.
Mal schauen, ob es klappt, denn abgesehen von den Feiertagen und den Wochenenden muss ich ja auch noch meiner beruflichen Tätigkeit nachgehen.

Wer ein aufmerksamer Leser von Catherines Blog ist, dem kommt der Schnitt des Kleides, das ich heute trage, sicherlich bekannt vor. Die fabelhafte Catherine hat mir netterweise ihren berühmten original 40er Jahre Simplicity Nachthemdenkleiderschnitt geliehen. Vielen Dank! Wirklich ein wunderbarer Schnitt, absolut anfängertauglich, denn er kommt, abgesehen von den drei Knöpfen, ohne Verschlüsse aus. Die Weite wird mit einem Bindeband am Rücken reguliert, das macht auch die Figuranpassung einfach.
Den Stoff, ein relativ weich fallendes Baumwollgewebe, hatte ich im Schlussverkauf bei Buttinette bestellt.



Da der MeMadeMay ja international ist, nun eine kurze Beschreibung auf Englisch (oder eher Fränglisch):

I´m wearing a dress made from an original 40s pattern (Simplicity 4758), which I got from Catherine. The pattern is very easy to sew and in full length it is originally a pattern for a night gown. I shortened the length and used a red/white floral Cotton Blend for my dress.

Nun bin ich aber gespannt wie die Damen heute zusammen mit Mellenie in den Mai tanzen.

Julia

Kommentare:

  1. Steht dir wieder einmal hervorragend! Viel Erfolg beim MeMadeMay!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhaft, Frau Julia, ganz wunderbar siehst Du aus!
    Und der Hinweis, das es "einfach" ist ist sehr hilfreich. Ist das ein Mehrgrößenschnitt?
    Melleni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Catherines Nachthemdenschnitt (simplicity 4758) der ist Bust 34, die Größe ist aber leicht ein bis zwei hoch oder runter zu ändern, weil das Band reguliert. Der Stoff sollte halt nicht zu steif sein. Achte auch auf schrägen Fadelauf am Rockteil, dann fällt es besser.

      Löschen
    2. Mh, ich hab bust 38, das ist mir für den Moment zu viel Experiment :)
      Danke für die info. Sonnigen Tag Dir!
      M

      Löschen
    3. ich habe ihn in Größe 40 und entsprechend verkleinert (auf 36) - was ich persönlich leichter finde als vergrößern. Vielleicht kann ich dir ja behilflich sein damit?

      Löschen
  3. Sooo schön ! So farbenfroh, richtig klasse! Wunderschön schaust Du aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag ote Kleider ja sowieso und es steht Dir wunderbar. Der Schnitt ist toll - wirklich ein nachthemd???
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Welch schöne Nachthemden man doch in den 40ern zu tragen pflegte! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Darauf, dass diesem schönen Kleid ein Nachthemdkleiderschnitt zugrunde liegt, wäre ich nie gekommen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist so wunderschön. Übrigens steht dir diese Farbe ganz ausgezeichnet: die solltest du häufiger vernähen!

    Lieben Gruß! frifris

    AntwortenLöschen
  8. Ja , die Farbe ist toll für Dich ! Schnitttechnisch haben es mir die Ärmel angetan - solche stehen Dir ausgezeichnet .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  9. Sehr, sehr hübsch. Schöner Stoff, schönes Kleid, schöne Frau ;-)
    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschönes Kleid mit einem ganz ganz tollen Stoff, paßt super zusammen und steht Dir wunderbar. Ich freue mich, dass Du den MMM mitmachst und jeden Tag bloggst...Super!!!Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin immer wieder ganz fasziniert davon, wie perfekt dir deine selbstgenähten Kleider stehen und passen!! Wahnsinnig toll! Ich wünschte mir nur annährend so ein glückliches Händchen :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, Julia! Ich hab den Schnitt auch noch hier liegen und ein Viscose-Flutschi-Blumen-Stoff dafür geplant. Meinst du das geht?
    Rot steht dir hervorragend!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  13. Funktioniert bestimmt und passt super. Vermutlich müsstest Du den Rock vor dem Säumen aushängen lassen, damit er später nicht zipfelt.
    Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, danke! Nach dem Himmelfahrtskommando.
      Bonne nuit!

      Löschen
  14. Beautiful dress! I'm obsessed with 40s fashion lately, it's so feminine! The fun that you are participating in MMM also ... looking forward to your posts about it ...

    AntwortenLöschen
  15. ich habe den Schnitt auch - und schon dreimal vernäht, jedes Kleid wirkt anders durch die Stoffwahl. Es trägt sich wirklich super und macht eine gute Figur.
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen