Dienstag, 20. Dezember 2011

Weihnachtskleidchen


Wenn ich mich schon für den heiligen Abend schick mache, dann darf das auch das Töchterlein. 


Ja, ich habe nicht nur egoistisch für mich genäht, mitnichten, was eine richtige Weihnachtskleidnähoberstreberin ist, die näht nicht nur für sich, sondern auch noch für die Kinder.
Haben jetzt alle ein schlechtes Gewissen und finden mich furchtbar unsympathisch?
Aber Kleidchen für kleine Mädchen sind halt super Gegenmittel zum Frustnähen für sich selbst. Das Mutterherz findet, dass sie einfach immer zuckersüß aussehen (vermutlich auch in Lumpen).


Der Schnitt ist aus der aktuellen Ottobre (6/2011).
Wer erkennt den Stoff der Ärmel und Schleife wieder?


Genau, der allerletzte Rest meines Weihnachtskleidstoffes, was nun noch übrig ist langt nur noch für einen Barbieminirock. Ich hätte gerne den sichtbaren Teil des Futterrockes auch noch damit gemacht, aber keine Chance.
Der samtartige Stoff des Kleidchens stammt übrigens von meinen Kaufrausch.
Damit das kleine Mädchen nicht frieren muss und weil sie Zottelwesten über alles liebt, gibt es noch einen Bolero dazu.



Das Jäckchen ist ebenfalls nach Ottobre genäht (1/2007) und der Zottelstoff war mal in, ja, alle wissen es, in einem Überraschungspaket. Genauer gesagt ein Plüsch- und Zottelstoffüberraschungspaket, was man nicht alles kauft, um Kinderherzen zu erfreuen.
Mal schauen wie lange diese Fell und Zottelbegeisterung noch anhält...



Julia

Kommentare:

  1. Einfach Zucker!!

    Lieben Gruß von
    Natalie, die das Weihnachtskleid so gar nicht strebermäßig aufgegeben (aufgeschoben) hat...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, zum Anbeißen niedlich!!!
    Das ihr Weihnachten im klitzekleinen Partnerlook geht, finde ich einfach toll! Das können auch nur Mütter, die nähen können :o)
    Ich freue mich schon auf Freitag! Den Schnitt habe ich nämlich auch schon gekauft.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja! Ich habe ein richtig schlechtes Gewissen *schnüff*

    Aber unsympathisch finde ich dich deshalb noch lange nicht. Eher sehr vorbildlich. Insgeheim hatte ich ja auch noch ein Röckchen für die Maus im Auge. Aber das werde ich einfach nicht mehr schaffen. Nächtes Jahr. Bestimmt!

    AntwortenLöschen
  4. oh mein gott ist die Kleine süß!!!
    so ein bezauberndes Weihnachtsoutfit...

    viele liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. oh wie zuckersüß deine Tochter aussieht - das Kleidchen ist wirklich bezaubernd. Da wirds ja dann richtig festlich bei euch. Ganz viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  6. Supersüß, traumhaft und wirklich schade, dass der Stoff nicht mehr für den Unterrock gereicht hat.

    Diese Überraschungspakete reizen mich auch immer, aber ich neige dazu, alle Stoffe, auch die letzten Minireste zu verarbeiten, weil ich sehr geringe Lagermöglichkeiten habe und mir immer erst dann neue Stoffe "erlaube", wenn wieder Platz ist. Das ist so schade. LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein, ganz ganz niedlich - Kleid UND Kind!! Und so einen Zottel-Bolero hätte ich auch gerne, der wäre einfach perfekt zu meinem Weihnachtskleid :-)!
    Viele Grüße!
    Hella

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie niedlich!

    Aber auch ich habe nicht nur egoistisch genäht (ausnahmsweise). Meine Mum hat auch ein Weihnachts-Silvester-Kleid bekommen.

    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie süß...!
    Kleid ist echt toll geworden und steht der Kleine einfach wunderbar, da kann Weihnachten ja jetzt kommen!

    AntwortenLöschen
  10. Entzückend!!!! Meine Kids wollen kein selbstgenähtes Weihnachtsoutfit (mehr).....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, ich habe exakt dasselbe Kleidchen für mein Zwergenmädchen als Weihnachtskleidchen genäht! Die kleinen Schnuffis sehen damit aber auch entzückend niedlich aus!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  12. Ziemlich niedlich, Dein Töchterchen!
    (Das Kleid allein ist auch schon schön, aber die beiden zusammen hinreißend!)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das Kleidchen sieht wirklich ganz entzückend an deiner Kleinen aus.
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  14. sehr schick deine kleine! und stofflich mit mama im duett! das wird´s hier auch geben ;-) muß nur noch heute ein bisschen dran werkeln.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  15. Z-U-C-K-E-R!!! Das ist grandios! Und die Maus sieht so bezaubernd aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Nicht ganz neidlos muß ich gestehen, dass du mit dieser tollen Kombination aus Kleid, Bolero und allerliebster Tochter dir eindeuitg das Ober-Streber-Diplom des Jahres ergattert hast!
    Nächstes Jahr müssen dann aber auch Mann und Sohn was aus den Reststücken deines Weihnachtskleides bekommen, gell?
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  17. Die Weihnachtskleidung im Hause Julia ist zauberhaft ! Von Deinen beiden süssen Kindern ganz zu schweigen!! Habe meiner Tochter auch einen Rock genäht , aber für grosse Kinder ist das ganz anders...
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen