Dienstag, 25. Oktober 2011

Kaufrausch


Der Bekleidungshersteller aus dem übernächsten Dorf veranstaltet zwei Mal im Jahr einen Sonderverkauf. Dort kann man Oberbekleidung für Damen und Herren, aber auch Stoffe in guter Qualität günstig erwerben.
Dieses Mal war ich etwas früher da als beim letzten Mal und wurde Zeugin von unglaublichen Szenen. 
Kaum öffnete sich die Schranke, eine Menschenmenge hatte sich nicht in die Schlange beim Fußweg eingereiht, sondern sich ebenerdig zu den Einganstüren bei der Autozufahrt positioniert, sprinteten zahlreiche Personen auf die Eingänge zu. 
So was hatte ich zuvor nur im Fernsehen bei irgendwelchen Reportagen über den SSV gesehen oder bei Expeditionen ins Tierreich.
Zum Glück war das Ziel der großen Menge die Halle mit der Kleidung, aber auch das Séparée mit den Stoffen und Nähzutaten war gut bevölkert.
Die Nähzutaten wurden wie beim letzten Mal auch nach Gewicht verkauft und kosteten 10 Euro pro Kg. Die Stoffpreise waren leider gestiegen, der Meter kostete nun statt fünf Euro sechs.
Sechs Euro pro Meter Stoff hört sich erst mal nicht so günstig an, aber die Stoffe dort sind wirklich von ausgezeichneter Qualität und aus hochwertigen Materialien. Beim letzten Mal erwarb ich handbestickte Seide und Seidenstretch, dieses Mal suchte ich  vornehmlich Jacken- und Mantelstoffe - und wurde  fündig.
Nun aber her mit der Beute:


O.K. nun im Einzelnen:

Mantel- und Jackenstoffe, von dem petrolfarbenen Wollstoff nahm ich 1,5m (nachgemessen handelt es sich um 2m) von den übrigen Wollstoffen 2,5m (nachgemessen >3,2m). Der unterste ist übrigens eun ganz dunkles Rot, mit Braun durchwoben (die Farben kommen leider nicht richtig rüber)


Obendrauf ein hellbraun schimmernder Seidenstoff für eine Bluse, darunter ein leichter Kleiderstoff, es folgen 2m (nachgemessen 2,5m) Viskosejersey für ein Kleid und in unterster Position ein gut fallender weicher Kleiderstoff.


Nochmal Stoffe für wärmere Kleider. Ein ganz feiner Velvet und zwei leichte Wollstoffe.


Nähzutaten kaufte ich auch. Hier war die Auswahl recht eingeschränkt. 
Leider gab es nur fünferlei Knöpfe. Schade, dass das hohe Gewicht der Knöpfe den Preis steigen lässt. Schön, dass es hier nicht die simplen Plastikknöpfe gibt, sondern schwere Perlmuttknöpfe.


Mit Fäden und Bändern habe ich mein Lager auch wieder gefüllt, man muss halt nehmen was es gibt. Aber abgesehen vom sensationellen Preis, wüsste ich gar nicht, wo ich sonst diese tollen japanischen Bänder herbekommen könnte. Die Gütermann-Konen und die Schrägbänder mussten auch mit. 
Insgesamt habe ich 138 Euro gezahlt, davon 15 Euro für die Nähzutaten. 
Uff! 
Aber ich kann mir nun mindestens vier Mäntel, sechs Kleider und eine Bluse nähen und habe noch massig Stoff übrig und der Verkauf ist ja nur zweimal im Jahr und ähm man gönnt sich ja sonst nichts.

Oh, wie war das noch gleich mit dem Ausflug nach Berlin und Maybachufermarktbesuch?
Julia

Kommentare:

  1. Gut gemacht! Das sind doch ganz rationale, logische Kaufentscheidungen *g* Glückwunsch zur Schnäppchenjagt!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, *sabber*!
    Schöne Schnäppchen hast du da gemacht!
    Sehr gut gekauft. :-)
    Und jetzt an an die Maschinen - diese Mantelstoffe brauchen so furchtbar viel Platz, finde ich ...
    Viel Spaß dabei!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Die Wollstoffe sind ganz toll und ich bin auch schon wieder heiß auf Nachschub.
    Ich habe auch schon verkündet, dass ich in Berlin nix kaufe, werde aber langsam meine Einstellungsänderung durchsickern lassen und dann mit 100 Metern Stoff zurückreisen. Hurra!
    Liebe Grüße und bis ganz bald,
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Ausbeute!!

    Wenn ich mehrere Stoffe einkaufe, muss ich sie immer wieder streicheln, und mir hin und her, rauf und runter überlegen was ich mit ihnen anstellen könnte... Gehts dir auch so?

    Du schreibst öfters von Stoffen von Buttinette... bist du mit der Qualität zufrieden?

    Die Preise wären ja schon mal unschlagbar!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  5. So tolle Stoffe! Wahrscheinlich bist du damit gegen unseren Markt immun - der ist zwar billiger, aber solche ausgezeichnete Qualität bekommt man da nicht annähernd, obwohl man manchmal die gleichen Nahkampffähigkeiten beweisen muss (legendär sind die türkischen Omas, die einem mit ihren Einkaufswägelchen über den Fuß fahren und sich natürlich nicht entschuldigen).

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hab ich gerade in Deinem Profil geschaut, ob ich evtl. herausfinden kann, welchen Bekleidungshersteller Du wohl aufgesucht hast. Tja, kann ich meine Neugier wohl nicht befriedigen.
    Ich bin schon gespannt, was Du aus den Stoffen alles zaubern wirst.
    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem ersten Bild mit der Tüte kann man einen Namen lesen, vielleicht ist es der!

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das ist die Firma, französischer Name (René Lezard), aber aus einem fränkischen Kaff.
    @Tina: Bei Buttinette ist die Qualität im großen und ganzen o.K..
    Manchmal sind bei den Fabrikresten sehr gute Stoffe dabei, sonst findet man eher solide, aber durchschnittliche Stoffqualitäten. Kaschmir, hochwertige Seide u.s.w. sind eher dort nicht zu finden. Reingefallen bin ich aber erst mit einem Stoff und das ist eine Quote, die unter 1% liegt.
    Kann man also nicht meckern.

    AntwortenLöschen
  9. Da warst du ja sehr entschlussfreudig. Ich sehe den Stoffen noch nicht an, was draus wird und reagiere entsprechend verhalten.
    Ich freue mich dir beim Entstehen “neuer Kleider“ über die Schulter zu sehen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  10. 6 EURO pro Meter, das ist doch günstig. Ich weiss ja nicht, wo ihr sonst einkauft, aber da wäre ich über Tipps ja richtig froh.

    Tolle Ausbeute übrigens. Ganz viele liebe Grüße, Elvira
    Kommentare gerne auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Ausbeute. Ich schließe mich Lucy an: solche Qualitäten kannst Du hier nicht erwarten.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde 6€ sensationell günstig! Besonders bei den schönen Wollstoffen. Ich spare auch gern, aber bevor ich was Schlechtes kaufe, nur weil's wenig kostet, lasse ich es lieber. Insofern hast du alles richtig gemacht ;-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Stoffe, besonders die Wollstoffe, ich finde, die sind schwer zu finden und dann auch noch so günstig...Ich bin gespannt, was du draus machst.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen