Mittwoch, 7. Dezember 2011

Me made Mittwoch Nr. 26



Ich trage ein grau gemustertes Jerseykleid nach dem Schnitt Onion 2013.
Viel mehr als der Schnitt, fällt aber auf den Fotos ein Farbfehler im Stoff auf.
Ein Farbfehler, der vermutlich da ist, denn es ist ein günstiger Jersey für 2Euro/Meter vom Maybachufermarkt in Berlin, der aber mit bloßem Auge nicht sichtbar ist. 


Nicht nur für mich unsichtbar, sondern auch für eine Gruppe von neun ausgewählten Personen unterschiedlichen Alters und Geschlechts.
Leider habe ich die Farb- und Kontrastwahrnehmung des menschlichen Auges und die der digitalen Spiegelreflexkamera nicht verstanden, sonst könne ich hier über mögliche Ursachen referieren. Ich habe nur wieder festgestellt, dass Optik, in der Schule und während des Studiums schon ein sehr ungeliebtes Thema in der Physik, mich auch heute bei der Internetrecherche nicht interessiert fasziniert.



Mehr selbst gemachte Kleidung findet ihr bei Catherine.

Julia

Kommentare:

  1. Wow, was für ein tolles Kleid.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja wieder ein super Kleid genäht. Toller Schnitt und passt wie angegossen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vermutlich einen Knick in der Optik, denn ich kann den Farbfehler nicht sehen, dafür sticht mir der hervorblitzende Unterrock (oder ist das eine angenähte Tüllrüsche?) sehr positiv ins Auge. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds sehr schön und den Farbfehler sehe ich gar nicht so richtig...wahrscheinlich bin ich einfach Maybachufermäßig abgebrüht.
    Aber sitzt die Brustteilung vielleicht ein bisschen hoch?

    LG!

    AntwortenLöschen
  5. @Catherine: Sieht auf den Fotos tatsächlich so aus. Das Kleid hat schon eine recht "hohe Empirelinie", läuft quasi auf der BH-Unterkante.Der Gürtel hätte laut Schnittvorlage auf Höhe der Ansatznaht seitlich gehört. Das sah aber nicht gut aus, vielleicht irritiert er aber auch in Taillenhöhe.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein sehr schönes, kleidsames Modell und der Chiffonstreifen (?) als Saumabschluss gefällt mir besonders gut.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  7. Ich trage einen gekauften(!) Unterrock unter dem Kleid (9Euro Sommersale NoaNoa).

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ich bin ja eigentlich offline - aber muss doch loswerden, dass ich das Kleid einfach wunderschön finde.
    (und weg)

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid und wirkt mit dem Unterrock einfach klasse.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. das Kleid gefällt mir sehr, der Stoff auch und ich kann nicht ganz verstehen, wo da der Webfehler sein soll. Auf den Bildern sehe ich nichts. Der Unterrock ist entzückend.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  11. Farbfehler hin oder her. Das ist ein tolles Kleid! Und der Unterrock erst … :.D

    AntwortenLöschen
  12. Ein interesanter Kontrast das streng gemusterte Kleid und der im Gegensatz dazu weich und feminine Unterrock.

    "Die Kamera ist gnadenlos und verrät alles." kommentiert mein Vater immer. Recht hat er.

    Alles Liebe und Gute für Dich an diesem eher grauen Dezembertag:

    Caterina

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist wieder mal ein Kracher. Und an dir sieht es so schön aus!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  14. Hach, so schön kann grau sein! Der strenge Streifenstoff und der verspielte Unterrock/Saum - einfach nett! Und die leicht erhöhte Taille macht ja endlos lange Beine. (Sicherlich hast du so endlos lange Beine - die hier nur gut zur Geltung kommen.)
    Sehr schön...

    AntwortenLöschen
  15. Schön, sehr, sehr schön! Trotz des "Farbfehlers" finde ich den Stoff bemerkenswert ... toll!
    Auf den Schnitt wär ich alleine auch nicht gekommen, hab mir das gleich mal gegoogelt und finde es klasse, was Du draus gemacht hast!

    Chistel

    AntwortenLöschen
  16. Das ist die schönste Variante in der ich Onion 2013 bisher gesehen habe. Sieht wirklich toll aus.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Superschönes Kleid! Und die Stiefel finde ich auch ganz toll!
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  18. Oh, Julia, was für ein schönes Kleid. Und wieder mal ein Schnitt den ich auch grad in der Mache habe. Allerdings hab ich jetzt die dritte Version genäht - und denke, dass ich das Kleid wieder abschneiden werde. Ich glaube es liegt wieder am Stoff... Ein sehr, sehr schöner, weicher Wolljersey, aber ich finde das Kleid trägt auf. Vielleicht mach ich mal Fotos und stelle es zur Diskussion...
    Melleni

    AntwortenLöschen
  19. Der Farbfehler geht völlig unter, weil das Kleid einfach super ist!!! ich finde die Wickeloptik toll, die Länge der Ärmel und diesen tollen Ssum (oder ist es ein Unterrockt?)

    AntwortenLöschen
  20. Sehr,sehr Schick!!!ich mag vor allem den strengen Stoff kombiniert mit dem schwingenden, femininen fall des Schnittes!

    AntwortenLöschen