Montag, 14. November 2011

Weihnachtskleid Sew-Along: Der Schnitt


Ich hatte sowieso geplant mir ein Weihnachtskleid zu nähen und als ich vom „Kollektivnähen“ mit Catherine hörte, war mir gleich klar, welchen Schnitt ich nehme.


Den Schnitt hatte ich bereits im Sommer bestellt, zusammen mit zwei anderen, die ich beide schon genäht habe. Und dass, obwohl mich bei der Auswahl der Bestellung dieser Schnitt eigentlich als erstes angesprochen hatte.
Der Grund dafür, dass ich mich noch nicht an den Schnitt gewagt habe ist banal und heißt Schulterpolster.
Für dieses Kleid sind, vermutlich für die authentische 40er Silhouette, Schulterpolster vorgesehen. 
Schulterpolster sind aber nun gar nicht so meines. 
Auch meine Enttäuschung über meinen Mantel zeugt davon, dass ich ein Problem mit breiten Schultern bei mir habe.
Letzte Woche in Berlin nutzte ich gleich die Gunst der Stunde und schilderte der Retro-Fachfrau Catherine mein Problem und bekam gleich einen wunderbaren Tipp.


Für Weihnachten wähle ich die Variante A. 
Wegen des Gürtels und der Knöpfe bin ich noch unschlüssig, ich denke, ich werde die Entscheidung wie und ob, dann bei der Stoffwahl fällen.

Nun bin ich aber gespannt, für welchen Schnitt sich die anderen Damen entschieden haben.

Julia

Kommentare:

  1. Das wird spannend, vor allem weil Melleni den gleichen Schnitt näht. Diese winkelige Naht vorne im Rockteil sieht auf der Schnittzeichnung sehr interessant aus, da bin ich gespannt, wie sich das "in echt" macht. Die Bilder auf diesen schnittmustern sind ja eigentlich immer so stilisiert, dass man sich kaum etwas konkretes darunter vorstellen kann.

    viele grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöne Schnitt! :.D

    An Langarmkleider muss ich mich zwar erst noch gewöhnen, aber praktisch sind sie allemal. Zumindest kommt man dann nicht in das was-ziehe-ich-drunter-Dilemma wie ich ;.)

    Wenn ich mal so richtig nähen kann, will ich mich auch mal an so ein tolles Kleid wagen … Ich werde gespannt bei dir zusehen …

    AntwortenLöschen
  3. Super, den Schnitt habe ich auch schon lange im Auge (Raffung an der Schulter! eckiger Ausschnitt! interessante Teilungsnaht!), verwerfe ihn aber immer wieder für mich (weil er vom Schnitt her nicht zu mir passt). Da freue ich mich schon drauf, ihn mal umgesetzt zu sehen!
    Machst du Dir dezente Schulterpolster selbst? Das ginge ja auch. Ich bin gespannt auf deine Lösung! *freu*

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinnsschnitt ! Habe damit zwar auch schon geliebäugelt , mich aber noch nicht getraut . Nun bin ich total gespannt , wie er " in echt " aussehen wird , und was Deine Kommentare zum Nähen sein werden
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Kleid hast Du Dir ausgesucht, kann ich mir gut an Dir vorstellen.
    Freue mich schon, Dir beim weiteren Werdegang zuzusehen.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt sieht toll aus. Ich bin mal gespannt, wie deine Stoffwahl ausfällt.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ein richtig toller Schnitt !! Mach Dir doch eigene, kleinere Schulterpolster, die nicht so auftragen - aber rein müssen welche !

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das sieht schön aus! Ich kann mir das Kleid gut an Dir vorstellen - soweit das über diese Zeichnung überhaupt geht! Es wird sooo spannend!

    AntwortenLöschen
  9. Love your choice. This dress is so elegant, even with smaller pads, I'm sure it will not lose the essence. I am anxious to see your progress ...

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Kleid, ich bin gespannt, wie es sich nähen lässt. Den Schnitt sehe ich mir auch immer gerne an, habe aber doch zuviel Respekt davor.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklic spannender Schnitt mit einer tollen Silhouette. besonders diese Teilungsnaht im Rockteil finde ich faszinierend.
    Und dass Melleni sich den gelichen schnitt ausgesucht hat macht die Sache noch spannender.
    Ich freu mich auf die kommenden Wochen.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein raffinierter Schnitt. Da bin ich wirklich sehr gespannt auf Deine Stoffwahl. Und dann diesen schnitt zweimal (also auch bei Melleni) finde ich doppelt spannend!

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe das Muster auch hier zu liegen und bin daher total auf deine Umsetzung gespannt!

    Viel Erfolg,
    Constance

    AntwortenLöschen
  14. Oh, was für ein toller Schnitt. Ich hoffe, du bezwingst die Schulterpolster. Und ich bin sehr gespannt auf den Stoff.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. du nähst ja immer unheimlich schöne kleider, auch hier ist die schnittwahl wieder toll.
    ich persönlich hätte variante b genommen, bin aber auch gespannt wie das kleid mit langen ärmeln aussehen wird!

    lg
    julia

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das ist eine spannende Wahl - ich bin schon sehr auf Deine Umsetzung gespannt! Sehr elegant!!!

    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Ein Traum! Ich freue mich schon sehr darauf. Ich finde die Knöpfe großartig, aber ich würde es auch vom Stoff abhängig machen. Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  18. das wird bestimmt wunderschön! da bin ich mir sicher:-)

    liebe grüsse

    andrea

    AntwortenLöschen
  19. Eine tolle Wahl! Sehr interessanter Schnitt!
    Gerade bei Langarmkleidern bin ich auf das Ergebnis gespannt!
    Und auf den Tip in Sachen Schulterpolster bin ich auch neugierig!

    Lieben Gruß
    Natalie

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schön! Passt zu Dir und ich bin auch sehr gespannt auf die Lösung des Schulterpolsterproblems!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Wie elegant, eine toller Schnitt. Da bin ich auch mal gespannt, wie es genäht aussieht.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  22. herlichen Glückwunsch zu deiner Wahl. Ein eleganter Schnitt. Ich bin mal auf den Stoff gespannt.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  23. Das steht dir bestimmt super, ich bin total gespannt! Ach, was wird das toll!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  24. Sehr raffinierter Schnitt, der dir mit Sicherheit wunderbar stehen wird!

    AntwortenLöschen
  25. Das gibts ja nicht. Mensch, das wird ja spannend.
    Über die Schulter-Lösung musst Du nochmal berichten - ich hatte mir noch gar keine Gedanken dazu gemacht...
    Schöner Plan, Julia :-)))
    Melleni

    AntwortenLöschen
  26. "Kollektivnähen" - Ich hab schon lange nach einer geeigneten Übersetzung gesucht und deine finde ich großartig. :)

    AntwortenLöschen