Mittwoch, 2. November 2011

Me made Mittwoch Nr. 22



Wie gestern schon angekündigt, zeige ich euch heute meinen neuen Mantel an mir.
Wie man vielleicht an meinem Gesichtsausdruck ablesen kann, bin ich mit dem Ergebnis (nicht mit meinem Fotographen) nicht ganz zufrieden.
Die Schultern sind zu breit.
Mein Mann meinte zum Mantel, er sei doch super, für den ersten Mantel. Mmh. 

Wenn ich tänzelnd durch die Gegend laufe, fällt es nicht so auf.


Ein Schal lenkt auch davon ab.


Vorschlag meines Mannes, Knöpfe öffnen. Bringt in der Tat auch Besserung.

Jetzt kommt noch der Praxistest, denn in Berlin ist es ja immer kälter als hier und das Futter muss sich dann noch mit verschieden Stoffen „verstehen“.

Weitere selbstgenähte Kleidung findet ihr hier.

Julia

Kommentare:

  1. Ich kann mich Deinem Mann nur anschließen. Mir gefällt der Mantel richtig gut. Die, deiner Meinung nach zu breiten Schultern, kann ich nicht so erkenne...Aber man ist selbst immer der härteste Kritiker.
    Den Schnitt finde ich richtig toll. Ich finde, das der Mantel ein gutes Basisteil ist, aber trotzdem etwas ganz Besonderes hat.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, also für den ersten Mantel...! Und die Schultern fallen am Bild gar nicht negativ auf.
    Ein wunderschönes Stück!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,

    der Mantel ist, was ich von "hier" aus sehe, ein TRAUM!!!

    Ich finde er steht dir toll! Die Schultern zu breit? Ich seh nix! Bist du nicht ein wenig streng mit dir?

    Und vielleicht bist du an kalten Tagen froh, wenn du auch ein dickes Jäckchen unter den Mantel anziehen kannst! :-)

    Die Farbkombi grau/rosa ist einfach wunderbar!!

    Hmmmm, ABER darf man einen Mantel tragen, der nicht über den Jupe reicht? Soll keine Kritik sein! Ich frag mich das ernsthaft, und fühl mich immer ein wenig unwohl so angezogen... an "meinen" Mantel wag ich mich erst im Februar, im Nähkurs...

    Herzliche Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Julia....mir fehlen "fast " die Worte.....du bist so selbstkritisch...aber vollkommen unberechtigt...mensch, du siehst toll aus in dem Traumteil!! Das erste Foto ist so süß...deine kleine Maus in ihrem Mäntelchen...zucker !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,

    Du siehst in dem Mantel ganz bezaubernd aus. ich glaube, die angeblich zu weiten Schultern siehst nur Du. Ich finde den Mantel toll.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia, ich war ja gespannt auf deinen Mantel. Ich finde er sieht toll aus, die Schultern sehe auf dem Foto nicht zu weit aus. Ich kann mir vorstellen, daß der Praxistest mehr Klarheit bringt. Es hängt ja auch davon ab, wieviel frau darunter trägt. Mit einer dickeren Strickjacke druntersieht es schon ganz anders aus. Ich finde du kannst stolz auf deinen Mantel sein. LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde du bist zu kritisch, kein Mensch auf der Strasse wird auf dich zulaufen und sagen:" Ich weiß nicht, b ihnen dass auch schon aufgefallen ist, aber ihre Schultern im Mantel sind zu breit".
    Das ist so ein gelungener Mantel, davon träume ich noch. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein toller Mantel. Falls er an den Schultern wirklich zu weit ist, ich kann dir ein paar Kraftübungen für die Schultern zeigen, dann passt er ;o)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. liebe Julia,
    der Mantel ist fantastisch!!! und er steht dir wieder mal total gut...ich kann gar nicht verstehen, was du da auszusetzen hast?!?!

    darf ich dich mal nach dem Material fragen, ich hab hier auch einen Schnitt und ein fertiges Probemodell liegen, und weiß so überhaupt nicht was ich nehmen soll, vielleicht Walk???

    viele liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  10. Also: ich seh nichts. Der Mantel ist toll. Ganz schön. Super schick. Toll halt.
    Ich kenn das mit den zu großen/weiten Schultern. Aber wenn Du mal ne dickere Strickjacke drunter trägst bist Du ja vielleicht froh drüber. Geht mir so mit meinem Stehkragen-Mantel.
    Freu mich, das gute Stück im gar nicht so kalten und sehr sonnigen Berlin zu sehen!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  11. Fand den Mantel ja gestern schon genial. Aber getragen ist er einfach ein Traum! :.D

    Das mit den Schultern fällt mir gar nicht auf. Aber ich kenne natürlich auch deine Schultern nicht. Da sie aber eher schmal scheinen, ist es nicht so schlimm, wenn sie ein wenig betont werden. Und die A-Form unten bietet doch ein tolles Gegengewicht.

    Im Winter brauchst du sowieso einen dicken Pulli drunter. Da wirst du froh sein, dass da noch ein wenig Luft im Mantel ist :.D

    AntwortenLöschen
  12. Welche Schultern sind zu breit, Deine oder die des Mantels? Sieth man auf jeden Fall nix davon, sondern nur einen schönen Mantel. Für erste Mal, Hochachtung. Wenn ich erstmal groß und soweit wäre, hach. Auch der rosa Schal ist toll dazu, so frische Farben im Herbst sind toll!

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann auch versichern, dass die Schultern nicht zu breit aussehen - aber ich kenn das auch wenn man selbst halt eine andere Vorstellung hat, dann ist es fast egal, wie es auf andere wirkt.
    Das Verhältnis von Mantel-und Rocklänge muss übrigens in meinen Augen so sein - wobei, hätte man mich vor ein paar Jahren gefragt, da hätte ich gesagt, dass der Mantel unbedingt länger als der Rock sein muss, jetzt finde ich solche abgestuften Längen gerade schön und finde, es sieht merkwürdig aus, wenn man nur den Mantel sieht. Also alles Geschmackssache.

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,

    ich selbst weiß am besten, dass man mit sich selbst immer sehr kritisch umgeht. Aber lass dir von einer Außenstehenden sagen, dass dir der Mantel gut steht, dass er sehr gut aussieht, und dass die vielleicht (?) etwas zu breiten Schultern sicher niemandem auffallen, wenn du die Leute nicht mit der Nase darauf stößt ;o) Toller Mantel - toller Schnitt.

    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. ich finde auch, dass der mantel wahrlich ein traum ist! ich habe mir auch noch vorgenommen einen mantel zu nähen, bin aber nch auf der suche nach dem passendem und gleichzeitig bezahlbarem walk.

    aber DIR steht dein mantel einfach großartig. toll, toll, toll :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag an dem Mantel ganz besonders das 'ausgestellte untere Teil' (keine Ahnung wie ich das korrekt nennen könnte). Also mir gefällt die Linie, wie immer bei deinen Modellen. ;-) Toller Mantel, auf jeden Fall! Und die Doku von der Verarbeitung im vorherigen Post ist auch KLASSE! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  17. Das ist auf jeden Fall ein TTT!! Also ein TotalTollesTeil!!!
    Aber ohne diese Einschränkung "...also für Deinen ersten Mantel...". Nein, einfach toll, ohne Einschränkungen!
    Und von den zu breiten Schulter sehe ich nix.
    Aber ich weiß, dass man an Eigenwerken selber immer viiiieeel mehr zu meckern hat, als andere jemals endecken würden.
    Die Schnittführung ist auch klasse, steht Dir gut! Und ich mag diese kleinen farblichen Hingucker an den Taschen.
    Gelungen!

    Lieben Gruß
    Natalie

    PS: Und Danke für den ausführlichen Post über die Mantelherstellung! Hab was dazugelernt! :-)

    AntwortenLöschen
  18. Das mit den Schultern kann man auf den Bildern nicht erkennen. Aber man sieht sich selbst im Spiegel sicher kritischer. Ich habe hier auch noch einen halb fertigen Mantel bei dem meiner Meinung nach die Schultern zu breit sind.
    Toller Mantel, auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    bin über die mmm-mädels bei dir gelandet. mir blieb fast die spucke weg :genialer mantel!! blos nichts ändern ! suuuuper wie er ist! kompliment!
    miniheju

    AntwortenLöschen
  20. Ganz ehrlich? Der Mantel ist toll! Und wenn es richig kalt wird, bekommst du noch einen dicken Pulli drunter, was bei gutsitzendenSchuultern meist nicht so toll geht.

    Und Handbreit Rock unter Mantel giltals ok.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  21. Sei mal nicht so kritisch mit Dir selbst! Wobei ich ja ganz ruhig sein muss ... ich glaub, das ist so. Ich trage heute ein Shirt, das ich am Tag nach der Fertigstellung fast beweint hätte, weil es sich so besch ... anfühlte. Jetzt sitzt es perfekt und fühlt sich überhaupt nimmer falsch an. Gib ihm eine Chance. LG, Simone

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde den Mantel auch super und freue mich, ihn in Berlin bewundern zu dürfen. Ganz allerliebst, die Taschen!

    AntwortenLöschen
  23. Toller Mantel und er steht dir hervorragend!!!!

    AntwortenLöschen
  24. Also, wenn Du den nicht magst... Nur her damit! Ich finde ihn toll! Schön schlicht, aber kein bisschen langweilig. Und der Schnitt - genial! Falls ich mir je mal traue einen Mantel zu nähen, merke ich mir den mal... Und was die Schulter angeht, schließe ich mich den Vorrednerinnen an. Auf den Fotos fällt es überhaupt nicht auf.
    Lg von der Hanna

    AntwortenLöschen
  25. Superschön, toller Mantel, Schultern o.k., anziehen, setzten......Viel Spass in Berlin!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. hallo julia, man wird so kritisch mit seinen werken...an einem kaufmantel hätte man wahrscheinlich gar nicht so drauf geschaut. ich finde ihn in jedem fall sehr tragbar! glg antje

    AntwortenLöschen
  27. ...wenn das dein erster Mantel ist...wie werden wohl erst die nächsten...ich finde er sieht absolut genial aus!!!

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  28. der Mantel ist superschön!!!!
    auch das Futter gefällt mir gut, ich hoffe, das es nicht "steigen" wird wie von Dir befürchtet!
    und von zu breiten Schultern kann ich auch nix sehen!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen