Mittwoch, 22. Juni 2011

Me made Mittwoch Nr. 9


Heute zeige ich euch eine Bluse, die ich mir vor etwa fünf Jahren genäht habe. 
Leider finde ich weder den Schnitt, noch die Burda aus der die Vorlage stammt. Es müsste aber irgendeine Burda von 2006 oder Anfang 2007 sein. Der Stoff stammt aus einem „drei-Blusen-Paket“ von buttinette. 


Dazu trage ich eine von meinen beiden (gekauften) Jeans, die noch keine Löcher haben. Doch bei dieser wird es nicht mehr lange dauern, denn die Knie sind schon arg dünn. 
Ob ich die Jeans dann durch eine neue ersetzten werde, weiß ich noch nicht. 
Hosenkauf ist bei mir immer anstrengend und frustrierend. 
Aber Hosennähen ist auch nicht ohne. 
Ich nähe sehr viel lieber Oberteile, daher kommt bei mir eine Hose/Rock auf 6-7 Oberteile. Vielleicht sollte ich auch auf mehr Kleider umsteigen, das würde das Verhältnis auch verbessern. Andererseits bedeutet das dann aber auch komplett umziehen, wenn meine Kleine mal wieder ihre Rotznase an mir abstreift...

Viel Spass bei den anderen MMM-Damen!

Julia

Kommentare:

  1. Der Schnitt ist wirklich toll, trifft genau meinen Geschmack. Schade, dass Du nicht mehr nachvollziehen kannst, welcher es ist.
    Auch die Stoffwahl finde ich gut. Dieses leichte Transparenz finde ich super. Die Streifen und die Puffärmel bilden irgendwie einen schönen Kontrast.

    AntwortenLöschen
  2. Du gefällst mir, wie jede Woche, einfach gut! Die Kombi der femininen Bluse zur Jeans finde ich super.
    Aus dem Rotznasen-Alter sind meine raus, aber aus dem Nutella-Schnuten-am-Oberteil-beim-Kuscheln-abwischen-Alter noch nicht...

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Wir sollten uns wirklich zusammen tun und tauschen. Ich Röcke, du Oberteile, okay? Ich bin immer noch bei einem Oberteil auf 15 Röcke... *seufz*
    Die Bluse ist wirklich schön!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Du spricht mir aus der Seele. Ich hasse Hosenkaufen, werde aber auch bald wieder ran müssen Eine tragbare ist mit Kleinkind am Rock- *äh* Hosenzipfel einfach zu wenig. Aber zum Nähen reicht's dann mein Können auch wieder nicht, hmpf!

    Dafür ist das Blüschen herzallerliebst. Das geht auch zum Rock. Und so etwas kriegen wir hin, was?
    :.D

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bluse gefällt mir richtig gut!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bluse! Und ich würde zu gerne wissen: sind die Knie aufgescheuert, weil Du immer auf dem Boden kniend die Stoffe zuschneidest? So ist das nämlich bei mir... :-)

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Sommerbluse. - ich finde ja immer, dass hellblau und weiß zu Sommer passt! Erinnert irgendwie an Meer und Sand und Matrosen :-)
    ... Hosenkauffrust kenn ich auch und trage meine Lieblingsjeans immer bis die Knie durch sind.
    lg paula

    AntwortenLöschen
  8. @ Katja: Bei mir sind die Knie dünn vom Eisenbahnspielen, Eisenbahnteile suchen, aufräumen, Legospielen, Legosteine suchen, aufräumen...

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderschöne Bluse, genau mein Beuteschema. Ich liebe Blusen und Streifenblusen im Besonderen.

    LG Britta ☺

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine süße Bluse! Bei mir ist es genau umgekehrt, ich nähe viel mehr Unterteile, hätte aber gerne speziell mehr Blusen. Da habe ich erst ganz wenige genäht.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen