Mittwoch, 1. Juni 2011

Me made Mittwoch Nr. 6



Ich zeige euch heute noch mal den Rock von letzter Woche. Diesmal nicht mit Schlappen, sonder mit Schluppen(bluse).
Die Seidenbluse habe ich nach einem Schnitt aus Ottobre woman 2/2011 genäht. Sie wird aber sicher nicht zum Dauerbrenner. 
Die Schultern sind für mich zu schmal. Was aber komischerweise mit Rock weniger auffällt, als wenn ich eine Hose anhabe. Denn zu einer Hose ist die Bluse definitiv nicht tragbar. Es wäre sicherlich hier kein großes Problem, die Schulterpartie zu verbreitern, aber die Bluse hat für mich noch ein schwerwiegenderes Manko:
Einerseits ist sie relativ hoch geschlossen, dazu noch mit Schluppe. Da wird es mir am Hals schnell heiß. Andererseits ist sie ärmellos, was ich nur bei hochsommerlichen Temperaturen tragen kann. 


Gestern war ein Ausnahmetag, morgens recht warm, dann kühler werdend, da ließ es sich ganz gut aushalten. Ansonsten taugt mir die Bluse eher für „drunter“. Als (Dauer)-Kombination mit (Strick)jacke. Mal schauen wie häufig ich diese Bluse tragen werde. 
Aber ich glaube, ich darf laut Brigitte, sowieso nur noch dieses Jahr Schluppenblusen tragen.

Weitere modische Vorschläge findet ihr hier.

Julia

Kommentare:

  1. Also, in der Kombination sieht es sehr gut aus !! Aber ich kenne das Problem mit nackten Armen, bin auch immer leicht am frieren und wenn die Temperaturen stimmen, wäre mir das am Hals auch zu hochgeschlossen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Erfahrungsbericht! Ich liebäugele nämlich auch mit dieser Schluppenbluse! Sie sieht an dir (auf jeden Fall mit Rock) total klasse aus.
    Ich bewundere ja schon seit einiger Zeit deine tollen Türbeschläge!!!! So was Schönes hat man nur, wenn man zur Landbevölkerung zählt. NEID!!

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. tolles Outfit...steht dir sehr gut!
    deine Probleme mit der bluse kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen...für mich wär´s auch nichts...
    ist aber trotzdem schön!!!

    liebe grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
  4. ich finde, bluse und rock als kombi eigentlich ganz gut. die bluse würde ich zusammen mit einem engen langärmligen shirt zum herbst-basic umfunktionieren.

    lg silke

    AntwortenLöschen
  5. Siehst richtig schick aus. Mir gefällt die Kombi sehr gut.

    lg Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt deine Kleiderwahl heute sehr gut. Die Bluse sieht super aus. Ich liebäugele auch mit einer armlosen Schluppenbluse, und habe genau aus den von dir genannten Gründen bisher gezögert. Aber sie sieht echt prima aus!!!

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  7. Deine Anmerkungen zu der Ottobrebluse unterschreibe ich sofort. Dennoch tolles Outfit!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  8. Ja, deine Kritik an dem Schnitt kann ich gut verstehen - das sind genau die Punkte, die mir daran auch nicht gefallen - zu hoch geschlossen & zu ärmellos ...
    Aber du sieht, gerade in Kombination mit dem Rock, genau "richtig" angezogen aus: schick, sportlich und bequem. Toll!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Du hast Recht: hoch geschlossen mit ohne Ärmel macht nicht viel Sinn - genau so wenig wie das NickiShirt aus der neuesten burda...
    Schick sieht es trotzdem aus. Mit dem klassischen Cardigan dazu perfekt gestylt. Eben für niedrigere Temperaturen...
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde dein Outfit total klasse!

    Merkwürdig, dass dir in der Seide zu warm wird. Eigentlich ist Seide ja sehr "flexibel" und hält bei kühlen Temperaturen warm und bei Wärme schwitzt man nicht *Kopf kratz*

    Liebe Grüße von

    Pony

    AntwortenLöschen
  11. Endlich kann ich wieder kommentieren!
    Ich finde Du siehst heute "very classy" aus. Mir gefällt Dein Look sehr. Es zeigt auch mal wieder, wie wandelbar ein gutes Basic-Teil, hier der Rock, ist. Der sah doch letzte Woche ganz anders aus, oder?
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die netten Kommentare!
    @ Wiebke: Deswegen sind wir aufs Land und haben dieses Haus gekauft! Warte erst mal, wenn ich mich vor unserer Badewanne postiere.
    @Gaby: Du hast meinen Plan durchschaut, dieser Chamäleon-Rock musste sich nochmal beweisen.

    AntwortenLöschen
  13. Also zuerst mal siehst Du super in den Sachen aus. Aber für mich wär die Bluse aus genannten Gründen auch nix. Aber es muss Frauen geben, die sowas mögen, es gab doch auch mal ne Weile Kurzarmshirts mit Rollkragen *kopfschüttel*, die wurden auch getragen!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Oh...da muss ich mich wohl outen...ich mag hochgeschlossene Oberteile sehr...bei grossen Ausschnitten fühle ich mich immer halb (oder auch ganz) nackt...aber wenn ich einen hohen Kragen an habe...kann ich gut und gerne auf die Ärmel (oder auch noch mehr) verzichten...!
    Darum...ich find das Teilchen natürlich einfach Klasse...!
    Und...das mit deiner Badewanne macht mich jetzt gerade ein bisschen neugierig...als Häuslebauerin ist Frau nämlich auch an solchen Details mehr als interessiert...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Hmja, ich weiß was du meinst - und ich musste auch gleich an diese Rollkragenpullover mit kurzen Ärmeln denken, bei denen ich mich immer frage, wozu das gut sein soll. Trotzdem sieht die Bluse, gerade mit dem Chamälonrock, nicht schlecht aus - wahrscheinlich hat Liese Recht: Strickjacke dazu, und anziehen, wenn es etwas kälter ist.

    AntwortenLöschen