Montag, 5. September 2011

Kinderpyjama




Natürlich brauchen kleine Jungs nicht unbedingt einen Pyjama, aber ich fand diesen alten Bettbezug und dieser wollte unbedingt ein kleiner Pyjama werden. Was soll man da machen?


Der Schnitt stammt aus burda 10/2007, eigentlich auch sonst ein recht nettes Heft...




Mit Gr.104 ist der Schlafanzug noch etwas sehr leger, aber meinen Kleinen stört das nicht.

Julia

Kommentare:

  1. Ganz ganz goldig!!! :-)

    Viele Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  2. oh...ist der süß!!! gute Idee mit der Bettwäsche:-) ich glaub ich näh doch auch mal einen...hab da vor kurzem so eine Herzchenbettwäsche auf´m Flohmarkt gefunden...
    und wie immer, einfach perfekt gearbeitet!
    liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was soll man da machen, wenn der Stoff zu einem spricht? Der Stoff hatte Recht, er ist wirklich ein toller Pyjama geworden!

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Urgggggs.....ich bekomme meinen Mund nicht mehr zu...echt jetzt....wie toll ist der denn. Sooooo perfekto...mein Respekt....du arbeitest super ordentlich...also nicht das ich jetzt murkse aber das könnte ich nicht.
    Dein kleiner Sandmann sieht super niedlich in seinem Prachtexemplar aus....außerdem liebe ich diesen Retrocharme.
    Sei ganz lieb gedrückt Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Süß! Besonders mit Inhalt, der Stoff ist wirklich klasse.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht ja superkuschelig aus, was für ein tolles Recycling! Entzückend!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Natürlich brauchen Jungs nicht u n b e d i n g t einen Pyjama, aber wenn sie nun mal sooo süß darin aussehen, und wenn die Mama soo toll nähen kann - brauchen sie doch einen, mindestens einen... !!

    Liebe Grüße Manueal

    AntwortenLöschen
  8. uppps - Manuela natürlich

    meine Finger waren zu schnell

    AntwortenLöschen
  9. liebe Julia,
    der Pyjama ist zuckersüß! Und natürlich brauchen Jungs unbedingt so einen Pyjama!! :o)

    Die Grannys sind mit Baumwollgarn von Schachenmayr und Schöller und Stahl gehäkelt. Mehr Details findest du auf dem Großmütterchenblog unter "Regeln"
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Julia,
    bei meinen Jungs, 11 und 14 Jahre alt, stehen die von Oma genähten Pyjamas sowohl lang und kurz hoch im Kurs und das seit Jahren.
    Deiner ist entzückend, da werden sicher noch welche folgen.
    Grüße Sabine D.

    AntwortenLöschen