Mittwoch, 5. September 2012

Me Made Mittwoch Nr. 44


Nachdem sich ein Modell aus der „Meine Nähmode“ 2/2012 zu einem Lieblingsschnitt in diesem Sommer entpuppt hatte, lag es für mich nahe, mir das Herbstheft zu besorgen.
Ja, zwei, drei nette Schnitte sind auch in dieser Ausgabe. 
Besonders gereizt hat mich das Kleid Modell 30-35, das dem Simplicity-Schnitt 2307 entspricht. 


Neugierig und ergebnishungrig machte ich mich gleich ans Werk und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. 
Ein optimales Kleid für die momentane Witterung hier. 
Durch die längeren Ärmel wärmt es, wenn sich die Sonne hinter den Wolken versteckt und ein erster herbstlicher spätsommerlicher Wind bläst, aber durch den angenehmen Baumwollstoff (Sommerschlussverkauf Stoff und Stil) bekomme ich nicht gleich Schweißausbrüche, wenn die Sonne doch noch mal strahlt.



Ich habe den Schnitt zwei Größen verkleinert, denn Simplicity fällt meiner Erfahrung nach recht groß aus. Dazu habe ich erst die kleinste Größe herauskopiert, dann die Linien auf zwei Größen größer gelegt und wieder die kleinste nachgemalt und angepasst. Die Ansatznähte habe ich nachgemessen und wenn nötig korrigiert.
Genauso bin ich auch bei dem Sommerkleid vorgegangen.   
Keine Ahnung, ob die Schnittpolizei diese Methode erlaubt, bei mir hat´s zweimal für meine Ansprüche funktioniert, also mache ich es beim dritten Mal wieder so.



So, jetzt aber zu den anderen MeMadeMittwoch-Damen.

Julia

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    das Kleid ist ein Traum, soooo schön sehr ihr beide aus, toll anzuschauen!

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Julia, ich bin begeistert! das Kleid steht dir perfekt, es ist auch mal wirklich ein Kleid, das man gut im alltag tragen kann! Echt top!

    Lieben gruß von daxi

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid - sehr schick!
    Eine Schnittverkleinerungs-Methode muss ich mir merken. Oftmals gefallen mir nämlich Kleider aus der Plusreihe...

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Also bei Dir hat die Verkleinerungsmethode ja super funktioniert, merke ich mir.
    Das Kleid sieht wirklich schön aus, mich haben beim Durchblättern die vielen Abnäher am Oberteil abgeschreckt, aber scheinbar lohnt es sich ja, zumindest Deine Version ist Klasse.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wieder mal wunderhübsch! :.D

    Wenn ich mir ein Herbstheft kaufen würde, ist das Kleid frühestens im Sommer fertig. Ich beneide dich dafür! :.)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die Zeitschrift gestern im Laden gelassen, weil sie die Schnitte immer erst in für mich zu großen Größen anbot. Ich denke jetz werde ich doch noch zugreifen und deine Methode ausprobieren.
    Dein Kleid ist klasse geworden.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Ich lese schon ganz lange hier mit und mir steht jedes mal der Mund offen, wenn ich Deine schönen Kleider sehe. Du nähst Super schön und die Stoffe passen sehr zu Dir und Deinem Stil! (Wollte ich mal los werden)
    Liebe Grüße sendet Liane W.

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Kleid. Sieht besonders aus, aber absolut alltagstauglich.
    Das Heft habe ich mir letzte Woche auch geholt. Im Moment geht es mir immer so, dass ich viele Hefte "im Regal" lasse und dann hinterher die tollen Ergebnisse sehe, und dem Heftchen bzw. der verpassten Gelegenheit hinterhertrauere......

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Sieht superschön an Dir aus !Und Deine Verkleinerungsmethode werd ich unbedingt auch mal bei Simplicity ausprobieren , denn Du hast recht , die konstruieren ziemlich grosszügig
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Das steht dir perfekt! Irgendwie sprechen mich die Designs im Heft nie so an (ich hab das Heft liegen lassen), aber du hast wirklich ein Händchen für die gelungene Umsetzung. Das mit dem Verkleinern muss ich auch mal probieren, die Schnitte sind ja oft sogar erst ab 38 :(
    Sehr, sehr schön.

    AntwortenLöschen
  11. Da hab ich auch schon eine dicke Knick-Ecke dran und deine Version bestärkt mich da sehr. Allerdings, ob es noch diese Saison fertig wird, mal schauen. Dein ist auf jeden Fall sehr schön geworden. Ich mach das verkleinern bei den simplicity-Spargrößen im Heft auch so übrigens und komme meist gut damit zurecht.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Total schön, Schnitt und Kleid passen wirklich perfekt zusammen

    GLG

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Julia!

    as Kleid hab ich im Heft gesehen, aber es hat mich so gar nicht angesprochen.

    An dir, mit diesem Stoff ist es wunderbar!!

    Herzliche Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  14. Es ist perfekt geworden. Ein Spätsommer/Herbstkleid. Ich muss mir jetzt das Heft wohl auch holen. Und verkleinert müsste ich auch.
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich sofort losgefahren, um mir die Zeitung zu besorgen. Und...
    Gab's nicht.

    Bleibt mir nix anderes übrig als weiter dein Kleid zu bestaunen!!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Super Julia! Das macht echt was her! Ganz toll, sieht auch wirklich super verarbeitet aus. Liege Grüße, F.T.

    AntwortenLöschen
  17. Und ich habe gerade gedacht, ich sollte mal Simplicity ausprobieren, die Schnitte scheinen aus schmalen Frauen zu passen.... und dann habe ich gelesen, dass du die Schnitte verkleinert hast. Die Methode muss ich mir merken, vielleicht traue ich mich ja mal...
    LG Rita

    Ach ja, das Kleid steht dir ganz ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  18. Dankefür den Tipp mit der Verkleinerung. Werde c ich mich hoffentlich mal dran erinnern, wenn es sein muss.
    Das Kleid ist toll!

    AntwortenLöschen
  19. Mich haben auch die Abnäher abgeschreckt, aber das Kleid ist sooo schön, wann nähst Du das nur immer????
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja ein hübsches Kleid mit so vielen Schnittvarianten. An solche Kragennähereien würde ich mich ja schon mal nicht herantrauen und finde deine Größenanpassungsmethode auch ziemlich eindrucksvoll.
    Genieß die ersten herbstlicheren Tage!
    Liebe Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  21. Ein tolles Kleid. Der Schnitt ist mir gar nicht soooo ins Auge gefallen. Muss gleich noch mal das Heft durchblättern. Sonnige Grüße Daniela

    AntwortenLöschen