Freitag, 29. März 2013

Osterkleid 2013



Ich bin ja dafür, dass man gewisse Traditionen beibehält, -wenn sie einem gefallen.
Eine Tradition, die gefällt, ist zum Beispiel eine, bei der man sich ein neues Kleid nähen darf, obwohl man gar keines braucht.
Daher habe ich mir auch für dieses Jahr ein Osterkleid genäht. Irgendwann, als ich mir noch dachte, dass an Ostern bestimmt der Frühling Einzug gehalten hat, denn „der Krokus und das Tausendschön, Vergissmeinnicht und Tulpe stehn schon lang in unser´m Garten“... oder so.


Als Kleiderschnitt habe ich Simplicity 1754 verwendet, ein Schnitt, der nach Wiederholung schreit, denn er ist super schnell genäht, verbraucht wenig Stoff und hält noch weitere Varianten parat. 
Ich bin eh´ein Fan von diesen Simplicity Project Runway-Schnitten. Der Stil gefällt mir und durch das Baukastensystem kann man sich sehr unterschiedliche Kleidungsstücke nähen.
Schön, dass mir ein vorwitziger englischer Osterhase schon vorsorglich ein paar neue Schnitte geschickt hat.



Ich wünsche euch allen schöne Osterfeiertage!

Julia

Kommentare:

  1. So lässt sich Ostern doch angemessen feiern.
    Sehr schön.
    Der Schnitt gefällt mir mit den aufspringenden Falten im Rockteil und ich hab mir gerade gleich die Variationsmöglichkeiten angeschaut, sieht lohnenswert aus.
    viele Grüße
    und schöne, hoffentlich etwas sonnige Tage!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Jib der Schnitt ist toll, den hätte ich ja auch gern. Deine Umsätzung gefällt mir auch sehr gut, sieht auch angenehm festlich aus mit den schönen Schuhe.
    Fröhliche Ostern
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr schön mal wieder! Toller Schnitt, steht dir hervorragend. Davon BRAUCHST du mehr!

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Osterkleid - auch wenn du vielleicht ein Strickjäckchen brauchst ... *grins*
    Der Schnitt gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Die Tradition gefällt mir :)
    ... und das Kleid sowieso! Ganz dein Stil! Viele Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Kleid, toller Stoff und eine nette Tradition. Die führe ich jetzt auch einfach mal ein....

    Liebe Grüße und fröhliche Ostern!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Heute so evangelisch? Schönes Osterkleid, gut, dass es Traditionen gibt.
    Ich wünsche dir auch schöne Ostern.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ich bewundere Menschen, die nähen könnne. Dein Kleid ist sehr schön. Ich habe auch eine Tradition. Ich kaufe mir Kleider, auch wenn ich sie gar nicht brauche. ;)

    Du hast einen schönen Blog.
    Lieben Gruss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden. Gefällt mir richtig gut.

    Lg und frohe Ostern
    Sarah

    AntwortenLöschen