Mittwoch, 27. März 2013

Me Made Mittwoch Nr. 62



Leider immer noch dieser Dreckswinter....
Also wieder mit Strumpfhosen, Stiefeln und die meiste Zeit noch mit Jäckchen über dem langärmeligen Kleid.


Ich habe das Jerseykleid nach Butterick 5206 genäht. Im Prinzip ein netter, einfacher Schnitt, wenn man aber dünnen elastischen Baumwolljersey (Buttinette WSV) als Kleiderstoff und noch dünneren elastischen Viskosejersey für die Schrägbandeinfassung verwendet, dann hat der Spaß leider schnell ein Loch. 
Natürlich ginge es noch schlimmer, hätte ich zum Beispiel dünnen, elastischen und extrem rutschigen Viskosejersey als Kleiderstoff verwendet (dazu später mal mehr, ich arbeite momentan nämlich an einer Liste mit Stoffen, mit denen man sich beim Nähen extrem quälen, bzw. mit denen man sich das Nähen eigentlich abgewöhnen kann).


Mit dem Ergebnis bin ich, trotz oder wegen der Quälerei, nur mittelzufrieden. Das Kleid ist mehr so „für Daheim rum“, trägt sich aber angenehm.
Das haben diese Flutsch-Jersey-Biester so an sich, deswegen fällt man immer wieder drauf rein.

Viel Spaß bei den anderen MMMs.

Julia

Kommentare:

  1. Das Kleid mit den Stiefeln kombininiert sieht in meinen Augen grandios aus. Verstehe gar nicht dass du nur "mittelzufrieden" bist! Total schön finde ich das Kleid!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid ist sehr gut gelungen!! Dünne Jerseystoffe zu nähen ist für mich eine echte Herausforderung.
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. oh ich kann dir nachfühlen! diese liste erweitert sich bei mir auch ständig nur irgendwie habe ich sie beim stoffeinkauf nie vor augen.

    dafür finde ich das kleid aber extrem hübsch und finde du kannst das auch draussen tragen, nicht nur daheim.

    grüssli melli

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn die Herstellung nicht ganz optimal lief, das Kleid finde ich richtig hübsch! Es steht Dir ausgezeichnet. Die Stiefel sind übrigens der totale Hammer.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Schnitt und Stoff in Kombi super gelungen, auch wenn es für dich eine Quälerei war! Hat sich gelohnt und kann auch nicht verstehen, dass du nur "mittelzufrieden" bist!
    LG laemmie

    AntwortenLöschen
  6. Viskosejersey-Einfassstreifen sagt irgendwie schon alles....
    Aber wunderschön siehst du mal wieder aus.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Ja, Flutschjersey nähen ist eine Strafe. Dafür hat er aber auch einen wesentlich weicheren Fall als Baumwolljersey.

    Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr gut. Mir sind meine Jerseykleider z.Zt. meist zu kalt.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Julia, Flutschjersey sagt alles---flutsch und weg ist er vom Arbeitstisch, von der Nähmaschine, von den Heftnadeln...eine Plage. Aber das Kleid ist trotzdem sehrsehr schön, so einen Schnitt such ich schon lange. Fast zu schade, es nur daheim zu tragen.
    liebe Grüße
    ucy

    AntwortenLöschen
  9. Ja, wenn der Stoff nicht will wie er soll ist das schon nervtötend. Aber das Ergebnis finde ich sehr überzeugend.
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Stoff rein optisch sehr schön und der Schnitt könnte auch für mich interessant sein, ich liebe u.a. auch Wickelkleider.
    Tolles Kleid.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Das Herumärgern mit dem Jersey hat sich doch total gelohnt, die Schrägbandeinfassungen in Kombination mit dem Stoff sind total schön, ich finde das Kleid absolut toll!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön sieht dein Kleid aus! Bist du sicher, dass du es nicht auch draußen tragen kannst? Und die Stiefel sind ja Zucker!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  13. Für daheim??? Was ziehst du dann an wenn du dich erst aufstylst? Es ist wahnsinnig toll!

    AntwortenLöschen
  14. ich wäre stolz wie Oskar würde ich die Kombinationen deiner Herausforderung nur annähernd so hinkriegen...
    ich finds einfach TOLL...
    vlg alex :-)

    AntwortenLöschen
  15. Musst du unbedingt auch draussen tragen - sieht wirklich toll aus an dir!

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt Kleid und Schnitt sehr gut. Und es sitzt so gut! Sieht sehr schick aus, wie die Seiten am Bindeband eingefasst sind... Liebe Grüße Ottilie

    AntwortenLöschen
  17. Wirklich schön, ich falle auch immer wieder auf diese Art von Jersey rein und schimpfe dann beim Nähen vor mich hin.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Mensch den Stoff habe ich auch noch zu Hause liegen. Sollte bei mir mal ein Knotenkleid werden.
    Dein Kleid gefällt mir richtig gut - finde die Strapazen haben sich gelohnt.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  19. Ah, das sieht doch gut aus! Ich würde das auch außer Haus tragen, wenn der Ärger des Nähens mal vergessen ist... Allerdings erst im echten Frühling. Wenn der jemals kommt.

    Übrigens fand ich deine Röcke auch alle super, kam nur nicht zum kommentieren.
    Du kannst wirklich sehr gut Röcke mit hoher Taille tragen *neid*, schön!

    Frohe Ostern auch schon mal!
    Auch wenn man die Eier mit Stiefeln suchen muss - immerhin schmilzt die Schokolade nicht schon.
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  20. Meinen allergrößten Respekt für die Verarbeitung DIESES Jerseys!!! Ich habe selbst etwas von ebendiesem Jersey hier und habe mich noch nicht getraut ihn zu vernähen, nachdem ich es nur gerade-eben-so geschafft habe, dieses Dehnungswunder überhaupt ordentlich zusammen zu legen...

    Dein Kleid gefällt mir sehr gut !

    AntwortenLöschen