Samstag, 26. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along # 2


Heute geht es beim Vivienne Westwood Sew Along von Claudia und Sybille, vielen Dank euch für die Organisation, um Pläne, um Stoffgebirge und Schnittmusterberge.
Obwohl mein Stoffvorrat vermutlich einem Hochgebirge entspricht, habe ich auf den ersten Blick gar nicht soviel herbstliches Vivienne Westwood-stoffiges entdeckt. 


Die beiden Karostoffe sind jeweils gut nur einen Meter lang, sie sind wie auch der Tweedstoff schon sehr lange in meinem Lager und ich weiß nicht mehr woher diese Stoffe stammen.
Der Fischgrattweed ist auch knapp bemessen, es sind 1,5m.
Ich möchte gerne aus den karierten Stoffen Faltenröcke machen und habe da drei Schnitte entdeckt, die in Frage kommen könnten.


Der Tweedstoff soll ein Jackett werden, dafür sind 1,50m knapp. Ich habe aber mal grob geeignete Schnitte gesichtet und muss dann noch mal genau schauen für welchen Schnitt ich mich entscheide.




Ich möchte eigentlich einen neuen Schnitt ausprobieren, muss ich wohl auch, denn diese und die Jacke vom Foto haben mehr als 1,5m verschlungen – allerdings musste ich da bei beiden auf´s Karo schauen, das entfällt ja hier. Mal sehen.


Für das gestrickte Flauschoberteil möchte ich die Brushed Alpaka Silk verwenden. Letztes Jahr strickte ich mir eine flauschige Jacke aus Drops Kid Silk, die mag ich sehr gerne und diese Jacke kratzt mich auch nicht. 
Im Vergleich dazu wirkt die Brushed Alpaka Sil kratziger, so dass ich noch zwischen Jacke und Pulli schwanke. Alternativ gäbe es bei Drops eine neue Wollqualität, „Melody“, die auch geeignet wäre.
Nein, Brushed Alpaka Silk ist im Lager, die wird verwendet und vielleicht für dieses Modell.

Ich bin ja stark Dessousnäh-süchtig und daher war es natürlich klar, dass ich mein Vivienne Westwood inspiriertes Lingerie Projekt sogleich umsetzen musste.


Der karierte Microfaserjersey ist von dem ebay Shop „Pretty Woman“, den Antje entdeckt hat. Dort kann man beim Stöbern sagenhaft günstige Dessousstoffe und auch Gummis entdecken. 



Der hübsche fuchsiafarbene Ziergummi ist zum Beispiel auch von dort. 


Die Spitze habe ich im April letzten Jahres in Berlin erstanden, das Powernet ist von Wien2002. Die Schnittmuster für dieses Set waren auch wieder der Boylston Bra und Geneva von Seamwork.

Soviel von mir, nun aber zu den Plänen der anderen Vivienne Westwood Sew Along Teilnehmerinnen, die sich heute bei Claudia treffen.

Julia

Kommentare:

  1. Das Dessous-Set ist ja wieder so schön! Hoffentlich reichen Dir die Stoffmengen, um Deine guten Pläne umzusetzen!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  2. Haha, mein Vivienne BH Hemdchen ist auch gerade fertig geworden. Das kann ich dann beim BH Sewalong Finale zeigen.
    Die Faltenröcke kann ich mir gut an dir vorstellen. Und um deine Jacket Künste beneide ich dich ja sehr.
    Das wird sicher wieder perfekt.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe mal, dass die 1,5 Meter reichen, weil ein Jackett aus dem Fischgrat kann ich mir sehr gut vorstellen. Die Dessous habe ich nicht gesehen, die sind so schön, da habe ich Bedenken mich doch noch anzustecken.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Der burdakellerfaltenrock war mal mein bester Freund, ich hätte ihn auch aus burberry genäht, ein traum( der mir leider nicht mehr passte) mach das bitte!!!
    Die Wolle strickt sich mit Nadel nr 4 ganz schön,
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Die Dessous sind schonmal große Klasse. Und die geplanten Karoröcke mit dem Blazer passen super zu dir.
    Bin gespannt auf dein Westwood Outfit.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Die Herausforderung der Karostoff die nur einen Meter haben kenne ich gut. Meinen lila Stoff habe ich gerade besiegt. Faltenröcke aus Karostoff gehen aber auch.
    Viel Erfolg
    Mema

    AntwortenLöschen
  7. Diese Unterwäsche ist ja zum Niederknien! Und deine weiteren Pläne gefallen mir sehr.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Die tollsten Stoffe sind oft viel zu kurz. Für etwas, was deutlich weniger verbraucht, mag man sie nicht anschneiden, wäre ja Verschwendung. Bin gespannt, welchen Schnitt Du da tetris-auflegst.
    Die Dessous sind ein Traum. Von Deinem Farbkombiniermut muss ich r ein Stück abschneiden.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen