Mittwoch, 23. September 2015

BH Sew Along 4. Teil: FINALE

Heute treffen wir uns zum großen BH-Sew-Along Finale. Ich bin sehr gespannt, was ihr genäht habt und was ihr für ein Fazit zieht.
(Keine Angst, wer heute noch nicht fertig ist, das Linktool ist noch eine Weile offen.)
Ich habe drei BHs Sets fertig gestellt, alle drei BHs sind nach dem Boylston Bra Schnittmuster.




Die Entstehung dieses BHs habt ihr ja teilweise beobachten können. 



Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, auch beide Unterhosen tragen sich gut. Für den Hipster mit dem Schleifchen habe ich das kostenlose Schnittmuster von der Make Bra Seite verwendet, die andere Unterhose ist nach dem Seamwork Schnitt „Geneva“, allerdings habe ich oben etwas zugegeben, denn sie ist im Original recht tief geschnitten.


Das rückwärtige Band dieses BHs ist aus Microfaserjersey, den ich doppelt genommen habe. Dasselbe Material habe ich beim Slip verwendet.

Die nächsten beiden Sets sind dank eines schönen Austausches mit Nina entstanden. Vielen Dank Nina!
Stöffchen tauschen funktioniert beim Dessous Nähen sehr gut, denn selbst ein halber Meter reicht zusammen mit Garnituren ja meistens für zwei Sets.



Von dem Kirschenstoff war nicht mehr viel da, aber für den BH hat er noch perfekt gelangt. 



Für die Slips habe ich noch die letzten Schnippselchen anbringen können und dann zusätzlich noch mit einem roten Microfaserjersey kombiniert. 


Ebenso bin ich mit der Spitze verfahren, die auch sparsam eingesetzt, sehr gut zur Geltung kommt. 



Ihr hört, ich bin ich mit diesem Set zufrieden.





Das petrolfarbene Set gefällt mir auch. 


Ja, erstaunlich aber wahr, ich, die sonst an fast allem was auszusetzen hat ist mit allen drei Sets hochzufrieden. Ich habe auch alle Sets schon getragen, die Passform ist bei den bewährten Schnitten gut, aber auch die Materialien tragen sich angenehm und haben zumindest die ersten Wäschen gut überstanden.

Tja, bei soviel Begeisterung wundert ihr euch wahrscheinlich nicht, wenn ich zugebe, dass ich minichten von meiner DNS geheilt bin. Ich habe momentan schon wieder ein Set in Arbeit und noch eines in Planung. Ja, ich habe dafür noch Platz im Schrank, denn ich habe mich endlich mal dazu entschlossen, sämtliche unbequemen und verwaschenen Dessous zu entsorgen.

Jetzt aber zu euch, Vorhang auf für eure Werke und Gedanken!

Julia


Kommentare:

  1. Liebe Julia, alle Deine drei Sets sind traumhaft schön. Da sie auch Deinen Qualitätsansprüchen genügen, hast Du offensichtlich die richtigen Schnitte gefunden! Sie sind aber auch so hübsch! Du hast jetzt für unterschiedliche Kleidung farblich passendes Untendrunter. Hab' ganz herzlichen Dank für die Organisation und Deine interessanten und gut gemachten Beiträge!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, schön, dass Du mitgemacht hast.

      Löschen
  2. Sehr schön. Ich mach das auch noch. Musste ja passen, weil es einfach nicht der richtige Zeitpunkt war für mich. Kann ich dir ja bald erzählen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt. Ich freue mich, dich endlich bald mal zu sehen.

      Löschen
  3. wunderschön! ich bin gerade echt sprachlos...und schon am überlegen, ob ich mir jetzt auch noch Wäsche nähen soll? toll!!!
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Wäsche nähen ist toll, unbedingt ausprobieren, aber Achtung: Suchtpotential.

      Löschen
  4. Ach, das sind ja tolle Sets geworden!

    Ich muss gestehen, ich hab noch nichts fertig - ich hab bisher nur Theorie gemacht und nichts fertig ... Ich hoffe, dass ich bis Anfang nächster Woche was zeigen kann!

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das ist es halt immer mit den Sew Alongs irgendwie ist immer die Zeit zu kurz. Das Linktool bleibt aber ganz lange offen, denn ich wollte ja auch eine Sammlung unabhängig von den Terminen. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Lingerie.

      Löschen
  5. Bis jetzt war ich ja nur stiller Leser, aber auch ich hab in dieser Zeit zwei BHs und 8 Slips gefertigt. BH hatte ich bis dahin noch nie genäht. Auch ich bin ziemlich zufrieden, beide sind tragbar, wenn auch verbesserungswürdig. Aber somit bin ich neuinfiziert von der DNS. Bilder wirds leider nicht geben, wie ich auf meinem Blog erklärt habe, aber ich trag sie trotzdem mit Stolz.
    Ich werde weiterhin hier mitlesen, hier gefällts mir!
    Danke und liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Viel Spaß bei weiteren Lingerieexperimenten.

      Löschen
  6. Wunderschöne Sets.
    Den Boylston kannte ich bis jetzt nur ohne Spitze - noch schöner jedoch mit. Ein Grund mehr, ihn bald zu nähen.
    Liebe Grüße und herzlichen Dank
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Auch von mir nochmal Dankeschön für den sew-along. Ohne hätte ich mich wohl eher nicht aufgerafft, mich in das Thema einzuarbeiten. Für Finalbilder brauche ich aber noch Zeit, hier liegen nur zwei halbfertige herum. Alldieweil bewundere ich deine Sets, vor allem das Kirsch-Design hat es mir angetan.

    AntwortenLöschen
  8. Ganz zauberhafte Dessous-Sets hast du da genäht! Und eine super Wissenssammlung zum Thema BH-Nähen ist durch deinen Sew Along entstanden, da werde ich öfters mal etwas nachschauen. Ganz herzliches Dankeschön, liebe Julia!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin sehr beeindruckt, hätte vermutlich nicht die Geduld. Deine Sets sind alle schön geworden. L G Carola

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ich bin beeindruckt. Erst einmal über deine tollen Sets, die da entstanden sind. Ganz tolle Farbkombinationen. Gefallen mir alle sehr sehr gut. Ich habe lange an meinem einen Teil herum repariert. Aber es ist fertig geworden und ich bin ganz glücklich. Ueba Glücklich. Heute kommt nun der Rest vom Fest. Ich werde noch berichten. Kann es sein, dass die Bügelform und -größe Einfluss auf die Passform haben??? Daran liegt wohl mein Passproblem.

    Liebe Julia, vielen Dank. Es war mein erster Sew Along und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, gemeinsam zu einem Thema zu nähen und den direkten Austausch mit der Gruppe zu haben. Leider hat mich meine Kommentarfunktion manchmal im Stich gelassen, sodass ich nicht immer gleich zurück posten konnte.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Julia,
    ich bin beeindruckt von deinen tollen BH Sets. Die sind Hammer. So sollen meine irgendwann auch mal aussehen.
    Deine Varianten vom Boylson BH machten Lust auf den Schnitt.

    Danke, dass du in deinem BH-Sew Along Post immer so ausführlich über Material, Nähtechniken und Co geschrieben hast, das war sehr sehr hilfreich und interessant.
    Dieser Sew Along war mal was völlig anderes und ich habe viele neue Techniken und Materialien kennen gelernt.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,
    ich hatte Probleme, einen Kommentar abzusenden, aber im Moment klappt es gut, darum kann ich Dir endlich schreiben. Zuallererst einmal ganz vielen Dank für dieses so sorgfältig und liebevoll durchgeführte Sew-Along. Deine informativen Posts waren ganz toll und Du hast dir überhaupt mit allem furchtbar viel Mühe gegeben. Auch wenn ich bei weitem nicht so viel geschafft habe, wie ich eigentlich wollte, bin ich sehr zufrieden. Ohne Dich hätte ich mir nämlich sicher über Jahre hinweg das BH Nähen immer nur vorgenommen, aber nie in die Tat umgesetzt.
    Deine Wäsche-Sets sind bildschön und sehr inspirierend. Sie zeigen mir: Mit entsprechender Geduld und Duchhaltevermögen ist es möglich, sich schöne , gut passende Wäsche selber zu machen; ich brauche mir weder die Hacken nach dem passenden Set abzulaufen, noch beim Kaufen arm zu werden und gqnz sicher mehr keine Kompromisse mehrzu machen.
    Ich werde sicherlich dran bleiben, Liebe Grüsse, Stefanie

    AntwortenLöschen