Mittwoch, 20. Februar 2013



Ab von jeder politischen Diskussion: wir lieben Hotzenplotz, die kleine Hexe, Hörbe und Bratwürste mit Sauerkraut.
 

Julia

Kommentare:

  1. Gott hab ihn selig!
    Soweit ich weiß, war Herr Preußler total einverstanden mit der Überarbeitung seiner Bücher, damit sie aktuell bleiben. Die "politische" Diskussion darüber kann man sich also getrost sparen. Die Liebe ist also erlaubt! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach , die kleine Hexe ! Hab ich geliebt - hab ich den eigenen Kindern und fremden Kindern vorgelesen ... ein Stück Literatur, das man nicht "politisch korrekt " verfremden sollte . Sollte ich jemals Enkel haben, werde ich die Originalversion vorlesen. Ich beneide Dich um die Signatur !
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja. Letztes Jahr gab es immer wenn ich nach meiner Mittagspause unterwegs war, den Hotzenplotz als Hörspiel im Radio. Toll gemacht und ich war wieder begeistert und ein bißchen sentimental.
    LG,Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Meine Mutter hat alle Preußler-Bücher gekauft, als sie erschienen, um sie im Kindergarten vorzulesen. Danach konnte ich sie "erben". Wir lieben ihn alle. Ich lese bis heute aus den Erstausgaben vor, obwohl ich schon oft "neue" hätte auf dem Trödel kriegen können.

    Um die Signatur beneide ich dich ja fast.

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh! Hast du dir die Signatur selbst holen dürfen? *schmacht*
    glg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Großtante hat neben Herrn Preußler gewohnt.

      Löschen