Sonntag, 3. Februar 2013

Bunte Mädchenklamotten


Damit hier nicht etwa der Eindruck entsteht, meine Klamottenproduktion wäre immer nur egoistisch für mich, dokumentiere ich hier nun einige Oberteile, die ich in der letzten Zeit für meine Tochter genäht habe.
Kleine Mädchen sind, zumindest bei mir im Haus, etwas wählerischer was ihre Kleidung angeht als kleine Buben. Daher durfte auch meine Tochter die Stoffe selbst auswählen und zusammenstellen. Es wurde somit leicht rosa/pinklastig...




Dieses Shirt in Lagenoptik habe ich früher schon mal zwei Größen kleiner genäht. Ich finde diesen Schnitt aus Ottobre 4/2009 sehr hübsch, besonders die Variante mit den Puffärmeln.

Im selben Heft ist auch der Schnitt für diese Oberteil. Die Passform ist gut, allerdings ist die Länge sehr knapp bemessen.



Sehr kurz fällt auch dieses Jersey“Kleid“ mit Ballonrock aus Ottobre 6/2008 aus.




Sollte ich diesen Schnitt noch mal verwenden, verlängere ich das Oberteil um 15 cm.


Eher lang hingegen ist das Tunikakleid aus Ottobre 4/2012, dieser Schnitt ist superschnell genäht und eignet sich auch als Sommerkleid.



Uff, ganz schön viele Bonbonfarben. Naja, ist ja Fasching.

Julia

Kommentare:

  1. total süß sind die:)) und genau richtig so bunt!
    ist schon immer wieder interessant, wie unterschiedlich doch so schnitte ausfallen können...hmmm. das zweite hab ich auch schon genäht...allerdings geb ich unten immer einiges zu, zur not schneid ich es halt wieder ab:)

    glg und schönen sonntag euch!
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Sachen sind toll. Meine Tochter entscheidet auch immer mit wie ihre Kleidung aussehen soll. Selbstverständlich mit viel! rosa und lila.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Total schön! Sollst ja nicht die einzig hübsch gekleidete Dame in eurem Haus sein! ;-)

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch! Ich habe auch gern aus der Ottobre genäht, als die Jungs klein waren (weil es die einzige Zeitschrift mit schöner "Jungsmode" ist).
    L.G.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich am Wochenende bei meinem Eltern durch die Kisten mit unserer alten Kleidung gewählt und Babysachen mitgenommen und mich total gewundert, wieviel Pink meine Schwester und ich hatten. meine Mutter meinte daraufhin, es sei ihr auch immer ein Graus gewesen, aber wir hätten teilweise alle anderen Farben boykottiert...

    Ich hab einen Stapel alte und jüngere ich finde die im Mittel besser als Burda Kids und Ottobre Kids. Etwas praktischer vom Design und einfach deutlich mehr Modelle je Heft.

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Ähm, alte und jüngere Knippie-Hefte meinte ich natürlich. Sorry.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr niedlich und irgendwie kommt mir das bekannt vor.
    Ich versuche, so lange sie noch nicht rosa sagen kann, diese Farbe zu vermeiden, aber schon jetzt greift sie automatisch danach und das, wo sie nur ältere Brüder hat und ansonsten diese Farbe hier eher selten vertreten ist.
    So sind sie wohl, die Mädels...
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen