Montag, 13. August 2012

Sorbetto und Ginger

 
Schon lange plante ich den Sorbetto-Schnitt, den man hier kostenlos herunterladen kann, mal auszuprobieren.
Als sich nun im Haushaltsrestepaket meiner letzten Buttinette-Schnäppchen-Bestellung ein etwas spezieller Chiffon befand, der nach einem einfachen Schnittmuster verlangte, setzte ich endlich meinen Plan in die Tat um.


Natürlich war der Chiffon wieder blöd zu nähen, aber Sorbetto ist dafür ein dankbarer Schnitt und so hatte ich fast gar keine schlechte Laune bei der Chiffonverarbeitung und war mit meinem Ergebnis ganz zufrieden. Hört. Hört.
Noch besser wurde meine Laune als mein zweiter Ginger-Rock dazu fertig war. Diesmal absolut blickdicht aus einem relativ festen schwarzen Rockstoff, der ein kleines eingewebtes Schachbrettmuster hat. 


Der teure Einzelschnitt muss sich lohnen, das ist ja bekannt, daher bricht hier wahrscheinlich bald eine Ginger-Jasmine-Violet-Flut herein.
Gleich drei (!) Schnitte aus der gehobenen Preisklasse beim Sparfuchs, das ruft Verwunderung hervor und schürt Spekulationen. 


Leider ist kein unerwarteter Geldsegen eingetroffen, noch habe ich mich vom Schnäppchenjagen bekehren lassen.
Nein, ich hatte tatsächlich mal Glück beim Ersteigern, so ziemlich das erste Mal überhaupt, und hatte diese drei Schnitte bei ebay entdeckt – zum Schnäppchenpreis ;-)

Julia

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    beides gefällt mir sehr gut, das wäre auch etwas für mich!

    Liebe Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  2. dieser "spezielle" Chiffon sieht super aus! gefällt mir total gut zusammen mit dem Rock.

    lg andrea

    die Fotos sind spitze!!!

    AntwortenLöschen
  3. Lach....och Julia.....hört hört ist gut....lach.....soooo entzückend geschrieben....dank dir für die leichte und amüsante Kost ! Aber auch optisch bin ich nicht zu kurz gekommen.....welch ein Anblick.....elegant und schön....der schlichte doch gerade dadurch bestechende Rock gefällt mir besonders gut....macht natürlich auch deine grazile Erscheinung darin....rundum eine tolle Kombi !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Lustig, ich habe auch gerade einen Ginger auf dem Buegelbrett liegen - ich muss noch saeumen.
    Und danach mein -aeh, Unfall-Ginger fertigstellen...

    http://www.naehtina.blogspot.com/2012/08/kopf-tischkante.html

    viele Gruesse
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht beides ganz toll aus! Das Sorbetto ist wunderschön geworden! Der Rock natürlich auch... und erst in Kombination... bin ganz begeistert!!!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Total wunderschön, Julia! Ich freu mich, wenn du auch in Reihe gehst, dann bin ich nicht die einzige im Wahn!
    Ganz liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  7. :-)) haha, jetzt ist´s raus: die Schnitte bei ebay ersteigert, soso ... na dann versteh ich auch warum es jetzt bei Dir "colette" zu bewundern gibt ;-) schön!

    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Ha, ich wusste, dass da noch eine Pointe kommt! (aber wer stellt denn bloß Colette-schnitte bei Ebay ein??) Dieser etwas seltsam gemusterte Chiffon macht sich sehr gut als Top, das hätte ich auch nicht gedacht. Insofern: 100 Punkte, Frau Sparfüchsin!

    AntwortenLöschen
  9. Ginger und der spezielle Chiffon sind ein tolles Team - steht Dir beides und zusammen ganz , ganz gut
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Sorbetto und Ginger - hört sich nicht nur toll an, sondern sieht auch noch toll aus! Du zauberst immer so tolle Sachen aus den Restekistenstoffen. Dem Chiffon hätte ich nicht zugetraut, dass er einmal ein so wunderschönes Top wird! Und Ginger finde ich auch toll, vielleicht wünsche ich mir den Schnitt mal ...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Sorbetto will ich auch schon lange mal ausprobieren - eignet sich so wunderbar für Reste. Dein Sorbetto läßt mich mal nach dem Schnitt suchen ... liegt schon ausgeschnitten hier irgendwo rum :-)

    AntwortenLöschen