Montag, 14. Mai 2012

Blümchen-Monat-Mai Nr.2 oder Geduld zahlt sich aus



Bei Primavera bewunderte ich wunderschöne Kleider, die sie nach dem Schnittmuster New Look 6069 genäht hatte.
Natürlich begab ich mich gleich im www auf die Suche nach diesem Schnittmuster und entdeckte auf der Simplicity-Seite, dass dieses Schnittmuster dort als Download-Datei erhältlich ist. 
Keine schlechte Idee für jemanden, der gerne das Porto von Übersee sparen will, allerdings doch dann wieder mit Einschränkung: Als ich schaute, wurde beim Sale das gedruckte Schnittmuster für 2$ verkauft, während die Download-Datei weiterhin 8$ kostete, bestellt jemand außerhalb der USA die Download-Datei, werden 20% auf den Preis draufgeschlagen. Für was bitte? Solche Geschichten halten mich dann doch eher vom Sofortkauf zurück.
Zum Glück. Denn welcher Schnitt ist unter anderem in der aktuellen Ausgabe der „meine Nähmode“? 



Genau, New Look 6069.
Obwohl das Kleid nicht in meiner Größe drin ist, war das Heft sofort im Einkaufswagen. Ganz heiß auf den Schnitt, nahm ich diesen sofort raus und verkleinerte ihn.
Ich nähte ausnahmsweise mal ein Probeoberteil, denn zum einen vertraute ich nicht ganz auf meine unfachmännische Schnittverkleinerungsmethode und zum anderen wollte ich sehen, ob sich dieser Schnitt für Baumwollstoffe mit leichtem Stand eignet.
Beides klappte und so konnte ich diesen hübschen Blümchenstoff verwenden, den mir eine Freundin mal vor einigen Jahren aus den USA mitgebracht hatte und den ich seitdem in meinem Lager hortete.



Ich bin mit dem Kleid recht zufrieden. Der Schnitt ist super, ich werde ihn  bestimmt noch mal nähen. Neben den Variationsmöglichkeiten beim Oberteil und den Ärmeln finde ich den geringen Stoffverbrauch als Riesenpluspunkt. Ich habe sogar schon einen weiteren Blümchenstoff dafür im Auge...



Julia

Kommentare:

  1. In dem Kleid siehst du so toll aus. Der Stoff passt super dazu. Das Kleid habe ich bei primavera auch schon bewundert, wirkt an dir und in der hellen Farbe wieder ganz anders. Ganz bezaubernd. Wie ist das denn vom Schwierigkeitsgrad her zu nähen?
    Ganz liebe Grüße
    von der Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,
    der Schnitt ist recht einfach zu nähen und das Kleid ist auch sehr schnell nähbar.

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Das Kleid passt wirklich perfekt zu dir!
    Ich glaube ich hätte mich von dieser Download-Politik auch abschrecken lassen ... was für ein unsinniger Aufschlag
    Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus! Da muss ich mich doch auch gleich mal auf die Suche nach dieser Zeitschrift machen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist dir wirklich mal wieder wunderhübsch gelungen. :.)

    Verrätst du uns deine »unfachmännische Schnittverkleinerungsmethode«?

    Ich habe nämlich auch eine Meine Nähmode hier (Herbst 2011) und bin völlig frustriert, dass eigentlich nur ein Schnitt drin ist, der mir gefällt und auch passt: das Wohlfühlkleid …

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist wirklich sehr, sehr schön geworden. LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Danke! Deins ist auch total schön. Der Schnitt ist mit mein Lieblingsschnitt, der ist total schön. Super, dass er jetzt auch in der Zeitung ist. Da kauf ich die mir, denn ich hab meinen Schnitt schon völlig zerschnippelt. Ich hätte den in der Zeitung sicherlich nicht wahrgenommen. Cool.
    Einfach find ich das Kleid aber nicht zu nähen, gut ich bin auch recht klein, aber so Raffungen hab ich erst beim dritten Versuch gut hinbekommen. Ich muss auch die Taille immer ausweiten, nicht einfach.
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Kleid!
    Dieses downloaden nervt auch nach dem Kauf noch, weil man noch diese elendige Kleberei vor sich hat. Absolut abschreckend!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. So ein hübsches Blümchenkleid, das Du Dir da gezaubert hast! Frechheit mit dem Preis fürs downloaden und dem außerhalb-USA-Aufschlag!
    Mit dem Downloaden hab ichs nicht so.

    LG Christel

    AntwortenLöschen
  10. Super schön das Kleid. Das will ich mir demnächst auch mal nähen. Mein Probemodell war noch zu groß, aber verkleinern muss ich nicht, einfach die kleinere Größe wählen :)
    Ich bin gespannt auf Nr. 2

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Toll geworden das Kleid. Ich hatte die Zeitrschrift auch schon in der Hand, eben wg diesem Kleid. Deine Version hat mich überzeugt, ich brauche die Zeitschrift auch!

    Liebe Grüße
    Alisna

    AntwortenLöschen
  12. Ganz klasse! Das Kleid sieht super aus und steht dir einfach richtig gut! Ein perfektes Frühlings-/Sommerkleid! Ich mag ja an sich so Downloadsachen - kleben und schnippeln ist mir einfach lieber als ewig abzupausen, aber das mit dem Preisaufschlag ist wirklich unverschämt. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  13. Mal wieder ein echtes Julia Kleid !Steht Dir sehr gut. Das mit dem Downloaden ist ja wohl ein schlechter Witz !Ich hab übrigens in dieser Zeitschrift auch schon Schnitte wiedergefunden , die eigentlich nicht von Simplicity waren
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Ohhh, das ist traumhaft schön geworden, schöne Blümchen, schöner Schnitt und nicht zu süß und romantisch, so mag ich es.

    Muss mal nach der Zeitung schauen gehen.....

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  15. @Pedilu: Ich habe in diesem Falle die Linien einfach weiterverschoben: Die kleinste Größe abgepaust, dann die Linie auf zwei Größen größer gelegt und runtergezeichnet (geht ganz schnell), meine pi mal Daumen Maße habe ich dabei noch berücksichtigt und ausgemessen, dass die Ansatznahtlinien gleich lang sind. Alles nur auf dem Papier. Daher habe ich auch das Probeoberteil genäht. Es hat gut hingehauen, aber die Methode ist sehr fehleranfällig.

    AntwortenLöschen
  16. Danke, Julia!

    Hmm, ja, fehleranfällig. Aber wenigstens schafft man so mehr als eine Größe zu verkleinern. Ich behalte es mal im Hinterkopf: für ein Probemodell :.)

    AntwortenLöschen
  17. Superschön!
    Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  18. Das ist soooo hübsch!
    Immer, wenn ich hier reinschaue, kann ich nur staunen, wie schnell und wie perfekt du nähst und wie schön die Ergebnisse sind!
    Liebe Grüße
    Veras

    AntwortenLöschen
  19. Dieses wunderschöne Kleid hat mein "Lemming-Gen" auch wieder aktiviert,die "Nähmode" ist bestellt!
    LG aus dem kalten Norden
    Anna

    AntwortenLöschen
  20. Ich reihe mich hier mal ein und sage: tolles kleid.
    Ich hab mir das Heft auf Deinen Hinweis sofort gekaut - die anderen Schnitte sind ja nicht toll. Ich dachte an einen schönen Viskosestoff. Aber das kleid ist ja auch in festeren Stoffen abgebildet, also vielelicht mach ich es doch wie Du aus nem festen BW-Stoff??? Mal schaun. ERstmal die aktuelle Baustelle bearbeiten...
    Melleni

    AntwortenLöschen
  21. WOW! Ein wunderschönes Kleid! Dieses Blümchenmuster ist einfach toll! Der Schnitt gefällt mir auch super... ok... wandert definitiv auf meine Wunschliste!

    Liebe Grüße,
    Julia.

    AntwortenLöschen
  22. Jetzt muss ich mich aber beeilen, dass ich auch noch ein Heft abbekomme - der Schnitt kommt meiner Vorstellung vom idealen Kleidschnitt nämlich ziemlich nahe. Sieht wirklich gut aus.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  23. Lustig! Genau den Schnitt näh ich auch gerade und zwar ebenfalls aus einem "Baumwollstoff mit leichtem Stand" - gut zu sehen, dass das Ergebnis so schön sein kann!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  24. ...ist das mal ein wunderschöner Schnitt!! und auch natürlich Kleidchen...der Streublümchenstoff ist der Hammer! na da weiss ich ja, was ich vorhabe...Schnitt besorgen...und los gehts... ;-)

    AntwortenLöschen