Mittwoch, 8. Oktober 2014

Me Made Mittwoch Nr. 97



Heute zeige ich euch eine meiner neuen Hosen und für draußen dazu einen älteren Mantel.
Bei diesem wechselhaften Übergangswetter, wenn ich mich noch nicht so richtig dazu entschließen kann, Strumpfhosen und Stiefel hervor zu kramen, geschweige denn die Sommergarderobe weg- und die Wintergarderobe herzuräumen, stand mir der Sinn nach einer Zwischenlösung in Form einer Hose.


Ich habe diese Hose nach dem Schnitt „Lady Fit“ aus Ottobre 5/2012 genäht. Ein guter Jeansschnitt für elastische Hosenstoffe. Der Schnitt ist recht eng bemessen und damit gilt, je elastischer der Stoff umso bequemer die Hose. Dieser Denimstoff vom Holland-Stoffmarkt ist sehr elastisch und damit kann ich die Hose auch ohne Presswurstgefühl tragen und bin mit diesem Kleidungsstück recht zufrieden.


Die Nähte habe ich mit 30er Garn abgesteppt, dafür nehme ich dann gerne meine alte Pfaff 362, denn meine Husqvarna ist bei dickerem Garn recht zickig, außerdem spart man sich zeit, weil man nicht umfädeln muss. Feine Sache so ein Nähmaschinenpark, denn zum versäubern konnte ich auf meine Overlock zurückgreifen. Daher kam ich mir beim Hosennähen sehr professionell vor, was mich auch gleich dazu bewogen hat, neben zwei weiteren Hosen für mich, die Kinder auch noch mit fünf Hosen zu beglücken. Ein Hoch auf die zeitnahe Resteverwertung. Aber dazu irgendwann mehr.
Nun aber zum MMM-Blog, wo heute unser neues Crew-Mitglied Katharina, die Versammlung, der Damen in den selbst gefertigten Kleidungsstücken präsentiert.

Julia

Kommentare:

  1. Die Hose sitzt ja super! Sieht wirklich gut aus.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Auch in Jeans gefälltst du mir. Perfekt verarbeitet. Auch helles Garn? Vielleicht sollte ich das nächste Mal auch das dicke Garn in meine alte Pfaff Industrienähmaschine einfädeln. Die Fadenspannung ist da schon schwer zu regeln, bei der normalen, vor allem wenn unten auch dickes rein muß, wie bei der Jacke, weil man das ja sieht.
    Ich bin gespannt auf alle weiteren Hosen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Da hattest du nicht nur ein professionelles Gefühl beim Nähen, auch die fertige Hose sieht einfach umwerfend profimäßig aus. Klasse Sitz!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose sitzt wohl wie eine Eins! Super!
    Insgesamt ein tolles Übergangswetter-Outfit.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt hast du ja doch eine Jeanshose selbst genäht und sie sieht klasse aus, auch die typischen Absteppungen sehen sehr gelungen aus und der Schnitt steht dir sehr gut.
    Kann ich gut verstehen, dass du gleich mehrere Hosen hast folgen lassen. Bietet sich ja auch an, wenn der Schnitt gut funktioniert und man "im Thema drin ist".
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Obwohl ich selber nähe, hätte ich bei der Hose gefragt: Ist die selber gemacht? Die ist so profimäßig verarbeitet und passt auch noch hervorragend. Hallo, mit meiner Antwort widerspreche ich mir ja selbst. Denn so gut können keine gekauften Hosen sein!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich habe demletzt auch einer Mitnäherin als Kompliment gesagt, dass ich gedacht hätte dass das Kleid gekauft wäre. Um dann ganz verschämt hinzuzufügen, dass ich das im positiven Sinne meine.
      Aber diese Argumentation biss sich auch irgendwie völlig in den Schwanz!

      Löschen
  7. Total super, die Hose! Steht Dir richtig gut. Mich würde allerdings noch sehr eine Rückansicht interessieren, die ist bei Jeans normalerweise ja kaufentscheidend. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rückenansicht wollte ich bei Frau Craftelns Hosenherbst zeigen. Beim MMM ist mir, glaube ich, zuviel Traffic um mein Hinteil zu präsentieren. ;.)

      Löschen
  8. die Hose passt wie angegossen und das professionelle Finisch mit den Steppnähten finde ich toll. Mit dickem Garn habe ich noch nicht genäht, sondern eher den 3fach Steppstich genutzt, aber da dauert so eine Hosennaht ganz schön lange ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Wow - die Hose sitzt toll und steht dir auch sehr gut! Sonst sieht man beim MMM ja doch mehr Kleider, aber ich ziehe im Herbst auch eher Hosen aus dem Schrank.
    Gut, dass du gleich mehrere genäht hast!!
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  10. Die sieht wirklich sehr professionell aus! Wirklich toll. Ich bin ja noch richtig am kämpfen, beim Hosen Herbst und träume noch von einer selbstgenähten und passenden Hose :-).
    VG,
    SuSe

    AntwortenLöschen
  11. Deine Hose sieht ganz wunderbar aus!
    Viele Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Die Hose ist selbstgenäht? Wow! Echt toll! Die steht dir richtig gut!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ja immer verblüfft, wenn andere Blogger Hosen präsentieren, als wäre es nichts weiter. Ich habe die Hose auch genäht und einen ganzen Monat gebraucht ;-) Sieht aber klasse aus und ich bin glatt motiviert, auch noch eine zu nähen.

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen