Montag, 4. Juni 2012

Blümchen-Monat-Mai Nr. 4



Beim Blümchen-Monat-Mai-Kleid Nr. 2 hatte ich bereits meine Begeisterung für den Schnitt New Look 6069 alias Modell 33-35 aus meine Nähmode 2/2012 kundgetan.
Klar, dass ich mir also mindestens noch ein Modell nähen musste.
Schnell noch schlechte Bilder im dämmerigen Wohnzimmer gemacht und ab der Post (oder heißt es das Post?).


Hier noch mal mit halbwegs echten Farben. Das Grün am Taillenband findet sich nämlich im Stoff wieder und sticht nicht so hervor wie die Bilder vermuten lassen.


Die Ärmel habe ich diesmal mit einem Gummiband unten eingehalten. Das ist für mich praktischer, denn in eiligen Momenten bleibe ich gerne mit weiten Ärmeln an Griffen, Gartenzäunen u.s.w. hängen. Nicht jeder Ärmel besteht solche Materialtests.
Meiner aufmerksamen Leserin Prinzenrolle fielen bereits die weiten Ärmel beim ersten Modell auf, vielen Dank für den Kommentar.


Meikes Blümchen-Monat-Idee hat mir gut gefallen. Neue Erkenntnisse über Blümchen hatte ich jetzt keine, denn für mich gehören Blümchenstoffe zu den unproblematischen Stoffen, genauso wie kleine graphische Muster. Streifenstoffe finde ich persönlich etwas schwieriger, daher bin ich schon ganz gespannt, was so in Meikes Streifensaison entstehen wird.

Julia

Kommentare:

  1. Oh Julia, auch dein zweites Modell von diesem Schnitt ist wunderschön! Haach, ich bin ganz bezaubert! Wenn ich endlich endlich etwas mehr Zeit habe werde ich mir unbedingt auch solch ein Kleid nähen. Das Schnittmuster liegt schon bereit...

    Liebe Grüße,
    fuliu

    AntwortenLöschen
  2. Entzückend, steht Dir sehr gut!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderschön geworden ist dein Blümchenkleid. Verführt wirklich zum Nachnähen, allerdings bin ich nicht so gut im Verkleinern von Schnitten.
    Aber du hast es super hingekriegt.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Schnitt steht Dir ganz ausgezeichnet. Mir gefallen beide Versionen sehr gut, das blaue Kleid aber noch einen Ticken besser.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Siehste, das sind genau solche romantischen Blümchen, die ich nur aus verbohrtem Prinzip nicht anziehen würde. Wobei, wenn ich da wohnen würde, wo du wohnst, vielleicht doch? Der Schnitt ist jedenfalls echt toll für dich, und das abgesetzte Taillenband gefällt mir gut.
    viele Grüße1 Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Wie das erste Modell auch ganz zuckerschön! Und du kannst Blümchenstoffe _wirklich_ gut tragen. Ich bin immer noch auf der Suche nach der Nähmode. Sollte ich sie nicht finden, meinst du, du könntest sie mir dann mal schicken? Das wäre toll!
    Ich bin übrigens auch sehr auf den Streifenmonat gespannt und sehe meine persönlichen Versagensquoten in die Höhe schnellen!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    ein sehr schönes Kleid.
    Ich habe heute auch angefangen!
    Darf ich Dich 3 Dinge fragen, oder 4?

    1. Was spricht dagegen, das Oberteil auch im Bruch zuzuschneiden?

    2. Wie machst Du das jetzt genau mit den Ärmeln? Ich finde nämlich keine Falte auf dem vollen Schnittbogen.

    3. Werden die Taillenbänder gedoppelt? Ich verstehe das so.

    Herzliche Grüße und schonmal vielen Dank für die Antworten
    Melleni

    AntwortenLöschen
  8. Dein Blümchenkleid ist herzallerliebst! Der Schnitt ist wirklich wie für Deine zarte Figur gemacht und der Stoff unterstreicht den Eindruck noch ...
    Wieviele Kleider hast Du denn bisher genäht? Du solltest vielleicht einen Ticker in die sidebar einbauen ... ;)

    Liebe Grüße!
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. na da bin ich gespannt, ob du den schnitt auch noch soooo oft nähst, wie ich. bis jetzt hab ich ihn 5mal genäht, zwei dürften noch folgen.
    sieht sehr schön aus.... dein 2.!
    vera

    AntwortenLöschen
  10. dein Kleid finde ich mal wieder wunderschön !!

    Ich konnte eben noch ein Exemplar der "Meine Nähmode" in der Bahnhofsbuchhandlung ergattern, muß nur noch einen passenden Stoff finden. Denn ich finde zwar daß dieser Schnitt fast nach einem romantischen Blümchenmuster schreit, aber ich irgendwie überhaupt nicht...

    Muß mal bei Primavera luschern was da noch so geht !!!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Julia!

    Da ist ja der Schnitt auch bei dir! :-)

    Gefällt mir sehr!

    Und ja, irgendetwas stimmt bei mir nicht mit der Grösse...

    Wenn ich dein Kleid ansehe, wird es mir noch klarer....

    Ganz liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Julia, ich finde dein super schön.
    Habe mir auch gleiche Zeitschrift gekauft wie du auch, da mir ein paar Modelle drin gut gefallen haben. Julia, hast du an diesem Modell was abändern oder anpassen müsse, und welche Größe hast du für dein Kleid genommen??

    liebe Grüße von Julia aus Bayern

    http://julia-ilikefashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Julia,

    sehr schön geworden! Ich hab genau diesen Schnitt vorhin auch fertig genäht und bin ganz angetan - Die Fortsetzung ist schon zugeschnitten :-)
    Allerdings muss jetzt auch noch ein drittes Kleid nach diesem Schnitt her, da ich Deine Idee, den Bund farblich abzusetzen, auch sehr schön finde.

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Julia,
    wenn Du Lust hast, wartet auf meinem Blog ein kleiner Award auf Dich.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  15. He! Was sind denn das für Schuhe? Tragen Sie dieses Clogs ernsthaft zu diesem entzückenden Gewand, Ehrenwerteste?

    Sonst läuft das Kleid auf meiner Linie. Wunderbarst. Einmal in Größe 36/38 für mich, ja? Komm, komm, Du nähst doch so schnell. Keine falsche Zier!

    ;-)

    Ich winke Dir,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  16. Sieht Super süs aus, was du da genäht hast - beider Versionen. Du kannst es wirklich tragen. Bin auf Dine Seite gekommen auf der Suche nach Anregungen für ein Sommerkleid. Übrigens: Schöööne Clogs hast du :) Die Bräuche ich auch für den Sommer!!!

    LG
    Melly

    AntwortenLöschen