Mittwoch, 19. Oktober 2016

Me Made Mittwoch Nr. 142


 
Heute zeige ich euch einen Restesweater. 
Ich habe mir aus dem dunkelrot-grau-schwarz-gemusterten Stoff, den ich im September auf dem Maybachufer-Markt erstanden habe zunächst ein Kleid genäht und da noch etwas übrig war, gab es noch einen Sewater für mich. 
Ich verwendete den Schnitt „Aster“ aus der „La Maison Victor“ Mai/Juni 2016. 
Elke zeigte letzte Woche auch einen hübschen Pulli nach diesem Schnitt und da dachte ich mir, zeige ich doch diese Woche meinen. 


Der Schnitt lässt sich gut nähen und besonders hübsch finde ich das Halsausschnittsbündchen. Ich habe für die Bündchen keine Bündchenware verwendet, sondern die Stoffrückseite, die bei diesem Stoff schwarz durchgefärbt ist und da der Stoff ausreichend dehnbar ist, stellte das auch kein Problem dar. 



Die Bilder sind vom Sonntag, beim Spaziergang mit herrlichstem Wetter trug ich zunächst den Blazer, den ich mir letztes Jahr anlässlich des Vivienne Westwood Sew-Alongs nähte, dazu. Nach ein paar Schritten bergauf in der Sonne habe ich ihn dann aber doch recht schnell wieder ausgezogen.



Wer ist denn heute wieder beim MeMadeMittwoch dabei? >klick>



Julia

Kommentare:

  1. Auch ein toller Stoff. Und schon sieht ein Sweater gar nicht mehr nach Teeniebekkeidung aus.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ausgezeichnete Resteverwertung, wenn dabei so ein schönes Oberteil herauskommt! Auch die Idee, einfach die Stoffrückseite als Bündchen zu verwenden ist toll.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Super Stoffmotiv, wie dafür gemacht. Den würde ich auch anziehen.Bei mir ist der Schnitt auch auf der Liste. Ich habe mir den Schnitt schon kopiert, muss nur noch den Stoff zuschneiden. Mein Modell wird eher grau, zum Testen. LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. jetzt werd ich mir den auch noch nähen :) dein Pulli sieht total schön aus!
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff macht es; gefällt mir total gut und für das Bündchen die Stoffrückseite zu verwenden, finde ich eine sehr geschickte Lösung.
    Überhaupt ist dein Outfit insgesamt sehr hübsch zusammengestellt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Was gäbe ich für solche Reste...toller Stoff.
    ich hoffe, ich komme endlich mal auf diesen Markt.
    Sehr schönes Outfit, der Blazer ist ein Traum.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli ist wunderschön. Der Stoff ist so toll. Und der Blazer, irgendwann wage ich mich auch mal daran. Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Der Blazer ist klasse! Und den Pulli find ich super.ich Nähe auch gerade Pullover. Die brauch ich gerade am dringendsten. ..
    Liebe Grüße Stella

    AntwortenLöschen
  9. Der Schnitt ist so einfach und trotzdem so spektakulär. Deine Version aus diesem Stoff ist ebenso spektakulär! Mit dem Rock und Jacke schaut es toll aus.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  10. Dein Sweater gefällt mir sehr, toller Stoff und sehr schöner Schnitt! Und der Rock passt wunderbar dazu ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Julia,
    der Stoff und der daraus entstandene Pulli gefallen mir unheimlich gut. Sieht sehr sehr schick aus.
    Toll dass ich den Schnitt jetzt noch mal bei dir sehe. Ich habe Aster nämlich auch bereit gelegt fürs Wochenende. Bei mir wird es der erste Versuch mit dem Schnitt. Eine schöne Lange hat er zum Rock. Ist das die Original-Länge oder hast du ihn für den Rock gekürzt?
    Viele Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Länge beibehalten, auch bei den Ärmeln habe ich nichts verändert.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  12. Wunderbarer Stoff für einen feinen schlichten Pulli - gefällt mir sehr.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  13. Schönes Outfit!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen