Mittwoch, 12. Juni 2013

Me Made Mittwoch Nr. 72



Langsam lässt die Jahreszeit luftigere, hellere Kleidung zu und so konnte ich am Wochenende zum  ersten Mal mein grün weiß kariertes Sommerkleid anziehen.
Schnittgrundlage ist Butterick 4443, den mir meine lieben Schwestern zu Weihnachten geschenkt haben. 
Ein variabler Schnitt, allerdings, auf meine Figur bezogen, mit ein paar Schwächen:
1. Am Rücken (oberer Brustwirbelbereich) fällt er recht großzügig aus, um ein Abstehen zu verhindern musste ich dort gut 1,5 cm verschmälern.
2. Die Armausschnitte finde ich nach ventral hin zu groß, ist zwar für den Sommer luftig, finde ich aber nicht richtig hübsch.
Davon abgesehen ein guter Schnitt, mit schönem Rockteil.


Der Stoff stammt übrigens aus einem  Fabrik-Restepaket von Buttinette (1,5m haben für mein Kleid gereicht) und das trachtige Band gab´s mal bei Stoff&Stil im Schlussverkauf. Somit dürfte mich das Kleid deutlich weniger als fünf Euro gekostet haben, dafür kann man´s durchgehen lassen.



Nun  aber zu weiterer sommerlicher Garderobe, die Lucy heute auf dem MMM-Blog sammelt.

Julia

Kommentare:

  1. Oh, mir gefällt es sehr gut, ähm ja wie alles was du so nähst :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid steht dir super und passt dir nach deinen Änderungen, wie angegossen! Die Kombi mit den Bändern finde ich sehr schön!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so ein schönes Kleid, ich bin begeistert! Sieht sehr hübsch und gut sitzend aus!
    lG
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid! Mir gefällt vor allem, dass 1,50 m Stoff reichen und das sogar mit weitem Rock. Den Schnitt muß ich mir merken ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Na hör mal: weil es weniger als 5 Euro gekostet hat, lässt Du es durchgehen??? Ich muss das Kleid mal in Schutz nehmen: Das Kleid ist wunderschön und ein richtiges Eben-Julia-Kleid und nicht ein 5-Euro-Geht-Durch-Kleid *tststs*.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Super schönes Kleid! Tolle Idee, mit den Trachtenbändern. Das macht richtig was her.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  7. Also mir gefällt das Kleid ausgesprochen gut - die Ärmelchen sind süß! "Ventral" musste ich erst nachschauen :-) Jetzt aber kann ich endlich auch eine Schwachstelle vieler Schnitte für mich benennen - die sind ventral bei mir nämlich auch oft zu ausgeschnitten!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Hübsches Kleid! Von dem großzügigen Ausschnitt hatte ich schon gelesen, sowas muss ich auch immer ändern und dass Du Dich mit den großen Ärmelausschnitten nicht so recht wohl fühlst, kann ich auch verstehen. Trotzdem finde ich es sehr schön.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Ach was, das ist doch ein echt schönes Sommerkleid, Meisterin Pfriem!

    (Das mit den Ärmeln kann ich allerdings verstehen, wobei ich den Armausschnitt gar nicht so zu groß finde, aber die Form der Ärmelchen - die sind am Saumabschluss so gerade, ich finde die müssten einen Bogen machen, oder irgendwie weiter sein oder so (wenn du verstehst was ich meine)? Aber das fällt mir jetzt nur auf, weil du so mit dem digitalen Finger drauf gezeigt hast, im realen Leben würde mir das nicht auffallen.

    Näh doch das nächste ohne Ärmel, du hast doch soo schöne Oberarme!!

    Und ventral: ha! Ganz plötzlich fühle ich mich in Krankengymnastikzeiten zurückversetzt, was so ein kleines Wort anrichtet, auweia. ;)

    Ganz lieben Gruß,
    frifris

    AntwortenLöschen
  10. Einen geringen Stoffverbrauch finde ich immer sehr erfreulich, insbesondere, wenn man einen Schnitt erst ausprobieren will. Gut, die kleinen Ärmel stehen etwas ab, ansonsten sieht das Kleid sehr hübsch und passend aus. Und der angehaucht trachtige Look (Karostoff und Trachtenband)gefällt mir auch sehr gut.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde das Kleid einfach nur richtig schön, Farbe und Silhouette gefallen mir sehr gut an dir! Und das bei 1,50m Stoff!!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt mir sehr gut. Der Stoff mit den Bändern passt super zusammen. Das dir die Ärmel nicht gefallen kann ich verstehen, sie sind auch nicht mein Favorit. Wie ist es denn ganz ohne Ärmel? Das kann ich mir für den Sommer auch ganz gut vorstellen und im Herbst vielleicht mit 3/4 Ärmel Shirt drunter...

    AntwortenLöschen
  13. Wieder einmal toll! Erwartet man was anderes bei dir? Eigentlich nicht!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  14. Mir gefällt dein Kleid ebenfalls ausgesprochen gut. Die Bänder sind ein ganz schöner Akzent zu dem eher sachlichen Stoff.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  15. ich finde das Kleid auch sehr hübsch, steht dir sehr gut! herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
  16. Ein schöner Schnitt und die Schwächen kannst du sicherlich ganz leicht und schnell beseitigen. Die farbige Unterteilung ist dir sehr gut gelungen. Mir gefällst du in dem Kleid sehr.
    LG
    Yvonne

    PS. Die Post von dir ist schon gestern bei mir angekommen! Danke Julia.

    AntwortenLöschen
  17. Ein schönes schlichtes Kleid für die derzeitigen Temperaturen. Mit den roten Bändern kommt zu dem sehr gut passenden Kleid der besondere Akzent. Gefällt mir. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  18. Haha, "nach ventral hin" - ich glaube, dass war ein Highlight! Du weißt aber, dass das nicht unbedingt zum Standart-Wortschatz gehört? Egal, die nach ventral zu offenherzigen Armasschnitte fallen zumindest auf den Fotos nicht auf. Und de Ärmelchen finde ich toll! Ein wirklich schickes Kleid!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  19. Bei ventral dachte ich zuerst an einen wortkorrekturfehler...;-)
    Schönes Kleid! Das mit den Armausschnitten finde ich auch oft etwas tricky, ich habe leider noch keine Vorlage für einen mindest- bzw. Größtmöglichen Ausschnitt, wäre durchaus praktisch!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen