Montag, 16. Juli 2012

Sommersachen für Buben


Schon wieder später als geplant, aber immerhin nicht vergessen, zeige ich die Sommersachen für kleine Buben. 
Die Klamotten sind alle in Größe 104 und nach Schnitten aus Ottobre genäht.
Mein Sohn ist übrigens ein viel dankbarer Empfänger als seine Schwester. Er äußert zwar Wünsche, was z.B. auf dem Kleidungsstück drauf sein soll oder aus welchem Stoff ich etwas für ihn nähen soll, aber selbst wenn ich seinen Vorstellungen nicht wirklich nahe komme, zieht er die neuen Klamotten gerne und brav an. Echt wahr.




Den Autostoff hat er sich gleich ausgeguckt, als wir die Stoffbestellung (Michas Stoffecke)
auspackten. Der Hemdenschnitt ist aus Ottobre 3/2009, die Schnittmuster für Käppie und Hose aus 3/2010.
Auch mein Sohn ist, wie viele Jungen in seinem Alter, ein großer Dinosaurier-Fan. Das Shirt ist nach einem Ottobre-Schnitt aus dem Heft 3/2008 genäht, der Hosenschnitt stammt aus 3/2009.



Da der Schnitt gut passt und schnell zu nähen ist, habe ich noch zwei weitere Hosen genäht.




Der Schnitt für dieses Dinosauriershirt ist in Ottobre 3/2012 zu finden.




Nun folgt noch eine kleine Bilderserie für Näh-Freaks und Freunde der Jerseyfitzel-Verwertung.





Der Unterhosenschnitt ist in Ottobre 6/2010 und den Schnitt für die Unterhemden kann man hier kostenlos runter laden. Dieser Schnitt fällt allerdings kurz aus, ich verlängere ihn stets um drei cm.
So, jetzt sind die Kindersommerkleider gezeigt und bald sollte es auch mit meinen Netz- und Nähaktivitäten wieder bergauf gehen...

Julia

Kommentare:

  1. Was für ein süßer Bub, hat was vom Michel aus Lönneberga....Und so schöne Sachen, das Autohemd ist wirklich besonders entzückend.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. bitte da bist du ja super fleißig gewesen, gefällt mir sehr gut deine sommerkollektion!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen, hast Du für Deinen Sohn genäht. Mein Sohn bekommt bei mir eher wenig ab, liegt aber auch an seinem Alter (11). Die Sachen müssen dann möglichst schlicht sein.
    Die Unterwäsche-Kollektion finde ich super. Ich brauche auch die Ottobre mit dem Unterhosenschnitt. Tolle Idee.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleiner sieht ja ganz knuffig aus! Richtig süß.
    Ich nähe eher wenig für meinen Sohn, ich bin ein bißchen Egoist und nähe lieber für mich ;-)
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  5. Natürlich kannst Du es weder hören noch sehen, aber ich sitze hier und klatsche vor Freude! Ich freue mich über Deine Werke! Super, super, super! Einiges hab ich selbst schon genäht und auch im Blog gezeigt, daher weiß ich, dass die Schnitte gut sitzen.

    Wir nähen beide zwar unterschiedlich, wählen offensichtlich aber gar nicht so unterschiedliche Schnitte.

    Eines steht jedoch fest: Im Stricken bist Du unübertroffen. Da kann ich einfach nicht mithalten. da schlafe ich immer ein, denn ich werkel meist nachts... seufz! Aber es ist ja immer gut, Vorbilder zu haben.

    Also: Klatschender Abgang! Ganz, ganz TOLL, liebe Julia!

    Es winkt Dir:

    Caterina

    AntwortenLöschen
  6. Du bist immer so fleißig, da hast Du auch mal ein Award verdient. Gehe mal auf mein Blog und hole Dir bitte Deine Überrachung ab.

    Viele Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen