Mittwoch, 13. April 2016

Me Made Mittwoch Nr. 130


 
Heute zeige ich zwei Kleidungsstücke, die ich schon vor längerer Zeit genäht habe, aber noch nicht fotografiert, weil ich sie selten oder bisher noch nicht anhatte.



Die Bluse, die ich nach dem „Archer“ Schnitt von Grainline Studio gemacht habe, hatte ich vor ca. einem Jahr zugeschnitten und dann lag sie rum. Ich hatte sie aus dem gleichen Stoff wie diese Kleidchen und Hemden zugeschnitten und damit den Stoff restlos verbraucht, was ich gut fand. Bis ich sie dann genäht habe, dauerte es Monate. 
Ich war fast in Gefahr ein UFO zu produzieren, was ich normalerweise beim Nähen, im Gegensatz zum Stricken, nicht mache. 
Schließlich nähte ich sie aber doch und weil ich nicht ganz vom Ergebnis überzeugt war, landete sie erstmal auf einem Kleiderbügel. 
Am Sonntag zog ich sie dann mal raus und an und meinem Mann gefiel die Bluse erst mal nicht so. Nach einer Stunde gefiel sie ihm besser, ich finde sie ganz o.k., es ist halt eine lockere Bluse, mit wenig Formgebung, was ich an manchen Tagen auch mal ganz gut finde.



Locker sitzend ist auch die Hose. Es ist ein etwas abgewandelter Schnitt nach der „Wyome“ Jeans von Named. Es ist die dritte Jeans, die ich nach diesem Schnitt genäht habe und hier habe ich die Hosenbeine gerade auslaufen lassen. Im Original wird die „Wyome“ nach unten schmaler und hat damit so ein bisschen einen 80er Look.
Ich finde die Jeans ganz in Ordnung, aber sie ist komischerweise, obwohl ich nichts beim Bund verändert habe, etwas weiter als die beiden Hosen, die ich zuvor genäht habe und damit etwas rutschend.



Die Jacke kennt ihr schon von hier und bei den momentanen Temperaturen, ist sie gut auch für draußen tauglich.

Was gibt es heute sonst noch so beim MeMadeMittwoch? Hierkann man es entdecken.



Julia

Kommentare:

  1. Durch die legeren Teile, Bluse, wie Hose zeigst du heute mal einen ganz anderen Look; finde ich ganz spannend, wirkt schön ungezwungen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde lockere Blusen zur Abwechslung auch mal ganz schön. Ach ja und die Jacke hattes Du ja schon mal vorgestellt, die fand ich damals schon gut. Die Hose wollte ich mir auch evtl. nähen, weil sie zur Abwechslung eben mal weit ist. Das Gesamtoutfit finde ich sehr schön. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Mmm, mein Kommentar von heute morgen ist verschwunden. Also, jetzt der zweite Anlauf: Die Kombination von lässiger Bluse und der Jeans finde ich schön an dir. Den Jeansschnitt sollte ich vielleicht auch noch einmal mit weiterem Bein ausprobieren, bei mir ist er am Unterschenkel etwas eng. LG Carola

    AntwortenLöschen